Tocotronic bringen Remixe zu "Die Unendlichkeit" heraus

EPs mit Michael Mayer, Marcel Dettmann und Roman Flügel

Tocotronic remixen "Die Unendlichkeit": Das Album erhält zwei Remix-EPs, auf denen die Songs "Bis Uns Das Licht Vertreibt" und "Die Unendlichkeit" clubtauglich gemacht werden. Für die Verwandlungen zuständig sind Michael Mayer, Marcel Dettmann und Roman Flügel.

Die Remixe erscheinen am 08.06.18, auf der Kompaktlabel-Seite kann man bereits hier -> in "Die Unendlichkeit" und "Bis uns das Licht vertreibt" hineinhören.

Roman Flügel hat "Die Unendlichkeit" in einen pulsierenden Club-Hit transformiert, der an die frühen New Order erinnert und Michael Mayer macht aus "Bis uns das Licht vertreibt" einen verkaterten an Soul II Soul erinnernden "Nikotin Dub", in dem er sich diejenige Textstelle herausnimmt, die eben von Zigaretten handelt – Husten-Sample inklusive.

Video: "Die Unendlichkeit"

In "Michael Mayer Dirk’s Diner Remix" legt er dann den berühmten Beat von Suzanne Vegas "Tom’s Diner" darunter, so dass ein schlurfender Groove entsteht, der zu "Bis uns das Licht Vertreibt" perfekt passt. Die Remixe haben somit nicht nur die Zärtlichkeit der autobiographischen Songs von "Die Unendlichkeit" übernommen, sondern auch den leisen Humor darin.

Empfohlene Themen