Tonspion Klangwand: Unsere neue Bandplattform bei Facebook

Postet eure Musik auf unsere neue Facebook-Seite

Vorbei die Zeiten, in denen man mühsam CDs in die Redaktionen und an Plattenfirmen schicken oder Mailboxen fluten musste. Wer heute als Musiker was werden will, hat seine Musik längst online. Ab sofort können Musiker und Bands ihre Musik einfach an unsere neue Tonspion Klangwand posten und sich dort präsentieren.

Die Tonspion Klangwand steht allen offen, die entweder Musik im Netz haben, sei es bei Youtube, Soundcloud, Bandcamp oder auf anderen Portalen oder sich für den Nachwuchs und neue Musik interessieren. Auch die Talentscouts von Plattenfirmen oder Verlagen schauen inzwischen in erster Linie online nach neuen Künstlern, gerne auch bei Tonspion.

Um noch gezielter neue Bands entdecken zu können, haben wir nun die Seite Tonspion Klangwand auf Facebook eröffnet. Postet dort eure Player, hinterlasst ein paar Zeilen, die Lust machen, sich eure Musik anzuhören. Wir werden regelmäßig alle Beiträge durchhören und besonders gelungene Videos und Free Downloads auch im Tonspion einem größeren Publikum vorstellen.

Hier geht's zur Tonspion Klangwand

Empfohlene Themen

Die Zukunft von Facebook

Die Zukunft von Facebook

Folgt uns auf anderen Kanälen
Facebook schafft sich ab. Mit dem neuen Algorithmus ist Facebook dabei, Millionen von Publishern ihre Leser zu nehmen. Bei uns ist das zum Glück nicht so, trotzdem raten wir euch, dem Tonspion künftig nicht mehr nur auf Facebook zu folgen.
Content Creation Week Workshop

Tonspion auf der Content Creation Week in Berlin

4 Tage Workshops rund um Content Marketing
Seit knapp zwei Jahren sitzt unsere Redaktion in der Berliner Blogfabrik mit zahlreichen anderen Medienmachern. Gemeinsam veranstalten wir vom 18.-21. Juni 2018 die Content Creation Week und geben unsere Erfahrungen in praxisnahen Workshops weiter. Von Suchmaschinenoptimierung über Social Media bis zur Videoproduktion kann man alles in einer kompakten Woche lernen.
YouTubeScreenshot: The Smiths

Studie über Facebook-Likes: The Smiths-Fans sind „neurotisch“

Datenauswertung von umstrittener Firma Cambridge Analytica
Sowohl Facebook als auch die Datenfirma Cambridge Analytica werden wegen Datenmissbrauch und Wahlmanipulation stark kritisiert: Nun wurde im Zuge dessen auch eine Studie über die Persönlichkeitsstrukturen von Musikfans veröffentlicht.