Tonspion präsentiert: Das Immergut-Festival 2010

U.a. mit Turbostaat, Mediengruppe Telekommander, James Yuill, Two Door Cinema Club, Chikinki und Lali Puna

Am letzten Wochenende im Mai öffnet das Immergut seine Pforten und lädt zu zwei Tagen exquisit erlesener Indiemusik ein. Dieses musikalische Programm findet erstmals nach zehn Jahren feine Erweiterungen und wird somit mehr und mehr zu einem popkulturellen Festival für Indieaner! Wir verlosen 1x2 Tickets für dieses schicke Event.

Eines der ersten Festivals, das man in jeder Sommersaison ansteuert, ist das Immergut-Festival. In der beschaulichen Mecklenburger Seenplatte wird zum nunmehr elften Mal in einem für Open Air-Festivals eher unüblichen, deshalb aber sympathisch überschaubarem Zuschauerrahmen gefeiert.

Nachdem es nach dem 10jährigen Jubiläum im letzten Jahr einige Umbesetzungen in der Mitarbeiter- und Initiatoren-Riege gab, kündigt das Immergut 2010 ein paar Neuerungen an. Das Spektrum soll fortan breiter werden, die Bands bunter und neben der Musik soll es auch erstmals Literatur auf die Ohren und Kunst auf die Augen geben. Popliteraten und Musiker wie Heinz Strunk und Jens Friebe oder Arezu Weitholz und Tele-Sänger Francesco Wilking werden vorlesen und junge Künstler ihr Schaffen auf dem Gelände zur Schau stellen. Leider mussten Does It Offend You, Yeah? ihre Funktion als DJ-Team absagen. Ein mindestens gleichwertiger Ersatz für sie wurde aber in Bibio gefunden.

A und O dieses von TONSPION präsentierten Festivals bleibt selbstredend die Indiemusik, die mit diesem tollen Line-Up ein Highlight für diese Festivalsaison beanspruchen wird. Hier die bestätigten Künstler:

An Horse
Arezu Weitholz
Bibio
Bonaparte
Chikinki
Dancing Pigeons
Everything Everything
Efterklang
FM Belfast
Francesco Wilking
The Go! Team
Heinz Strunk
I Heart Sharks
James Yuill
Ja, Panik
Jens Friebe
Karrera Klub DJ-Team
The Kissaway Trail
Lali Puna
Mediengruppe Telekommander
My Awesome Mixtape
Norman Palm
Official Secrets Act
Pitchtuner
Remmidemmi DJ-Team
Rocko Schamoni
Talking To Turtles
Tokyo Police Club (exklusives Deutschlandkonzert)
Turbostaat
Two Door Cinema Club
Vierkanttretlager

We Were Promised Jetpacks

William Fitzsimmons

Das 11. Immergut findet am 28. und 29. Mai. Einige wenige Karten gibt es noch an den bekannten Vorverkaufstellen, die hier fein aufgelistet zu finden sind. Tonspion verlost noch 1x2 Tickets unter allen, die sich über dieses Formular mit ihrem Vor- und Zunamen und den Worten "Auf zum Immergut!" melden. Zum Aufwärmen startet zuvor am 27. Mai die Immergut Warm-Up-Party im Berliner Magnet Club.

Two Door Cinema Club - False Alarm (Artwork)

Two Door Cinema Club

Über 10 Jahre durchgängig relevant zu bleiben, ist in der heutigen Zeit bereits eine Kunst für sich. Im Fall von Two Door Cinema Club könnt das daran liegen, dass sie konsequent gute Musik abliefern und sich zu einer Band entwickelt haben, die man beinahe sympathisch finden muss. 

Empfohlene Themen

Leoniden im Interview: "Es muss fetzen bei uns"

Jakob Amr über Tour, Songwriting und Schüchternheit

Wer die deutsche Musiklandschaft mit Leidenschaft verfolgt, kommt an den Leoniden zurzeit nicht vorbei. Mit ihrem zweiten Album "Again" haben die fünf Kieler einen kleinen Hype losgetreten und sind seitdem in Deutschland, Österreich und der Schweiz in vollen Häusern unterwegs. Grund genug, mit Sänger Jakob Amr einmal die Ereignisse der letzten Wochen zu rekapitulieren.