Tonspion Umfrage 2017: Die Ergebnisse

Wie unsere Nutzer heute Musik hören

Wir haben 500 Tonspion-Nutzer gefragt, wie sie 2017 Musik hören. Die Ergebnisse haben uns überrascht.

Jedes Jahr fragen wir unsere Nutzer, wie und wo sie Musik hören und was sie im Tonspion interessiert. 

Die wichtigsten Erkenntnisse unserer Umfrage 2017 unter 500 Nutzern:

Immer wieder beliebt ist die Frage, wo man eigentlich heute Musik hört. Denn die Möglichkeiten werden immer vielfältiger. Während in der Öffentlichkeit nur noch von Streaming die Rede ist, möchten unsere Nutzer ihre Musik auch besitzen. 37,7 Prozent laden ihre Musik als Files auf ihre Festplatte. Radio und CD hören etwa 18 Prozent. Und Streamingdienste sind nur bei 13,2 Prozent die bevorzugte Quelle. Immerhin 5 Prozent hören Musik am liebsten ganz klassisch auf Vinyl.

Auch die Frage nach dem bevorzugten Streamingdienst fiel nicht so aus, wie von uns erwartet. Nur 24,4 Prozent unserer Nutzer sind beim Marktführer Spotify angemeldet, 16,3 Prozent bei Google Music und 8 Prozent bei Apple Music. Selbst kostenlose Streamingangebote können offenbar noch nicht so richtig überzeugen.

Zuletzt fragten wir, welche Inhalte euch im Tonspion interessieren. Und da steht Musik weiter ganz hoch im Kurs, obwohl wir inzwischen auch Filme, Serien oder Hardware im Tonspion besprechen.

Es wurde mehrfach angemerkt, dass es bei Tonspion nicht mehr so viele kostenlose Downloads gibt wie früher. Das hat damit zu tun, dass die Labels sie schlicht nicht mehr anbieten und stattdessen versuchen, Musikfans auf Streamingdiensten zu erreichen. 

Dass das noch nicht halb so gut funktioniert wie gedacht, sieht man an den Ergebnissen unserer Umfrage. Bands und Indielabels empfehlen wir deshalb, ihre Musik auch weiterhin mit kostenlosen Downloads zu promoten. Das Interesse dafür ist - entgegen der landläufigen Meinung in der Branche - ungebrochen. 

Like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen.

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Publikum bei einem Konzert

Wissenschaftlich bewiesen: Konzerte verlängern Euer Leben

Laut Studie der Goldsmiths University of London steigt Erwartung um bis zu 10 Jahre
Bekommt man nun Konzerttickets bald auf Rezept? Wenn es nach einer Studie der Goldsmiths University in London geht, dann ja – denn Konzertbesuche steigern nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sie machen auch glücklicher und wirken gar lebensverlängernd, so die Wissenschaftler des Fachgebiets „Behavioural Science“.
YouTubeScreenshot: The Smiths

Studie über Facebook-Likes: The Smiths-Fans sind „neurotisch“

Datenauswertung von umstrittener Firma Cambridge Analytica
Sowohl Facebook als auch die Datenfirma Cambridge Analytica werden wegen Datenmissbrauch und Wahlmanipulation stark kritisiert: Nun wurde im Zuge dessen auch eine Studie über die Persönlichkeitsstrukturen von Musikfans veröffentlicht.
Der beliebteste Feel-Good Song aller Zeiten

Der beliebteste Feel-Good Song aller Zeiten

'Cause I'm Having A Good Time!
Es gibt sie bekanntermaßen - zeitlose Klassiker, die man immer wieder hören kann und will. Im besten Fall sind es Songs, die schon mit dem ersten Ton die Glücksgefühle in höhere Sphären heben. Aber ist es möglich, den einen Feel-Good-Song bestimmen?