TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #36

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?

In der letzten Ausgabe habt ihr die musikalische Begleitung für einen ruhigen Abend am Kamin geliefert bekommen, dieses Mal geht es in eine andere Richtung. Düsterer Indie-Rock, und treibende Electro-Beats bestimmen die 36. Ausgabe unserer Kolumne. 

1. Georgi Kay - Scary People (Indie Pop)

Stiltechnisch zwischen Indie, Electro und Trip-Hop angesiedelt, liefert Georgi Kay die perfekte düstere Atmosphäre für nebelige Wintermorgende. 

2. GRAEF - Take Me To The Tower (Indie Rock)

GRAEF haben mit "Take Me To The Tower" etwas Besonderes geschafft: Sie verbinden eine düstere Grundatmosphäre mit verschiedenen Elementen, die zu einer dystopisch-fröhlichen Stimmung führen. Klingt seltsam, bleibt jedoch im Ohr.

3. Erin McCarley - BLACKOUT (feat. Bodytalkr) (Electro Pop)

Zum Stilbruch kommt es auch bei "BLACKOUT". Eine düstere Grundstimmung, welche von treibenden Beats getragen wird, erreicht durch verzerrte Synthies ihren Höhepunkt. Erin McCarley klingt wie eine aggressivere und unangepasste Version von Lorde.

4. Holy Bouncer - Mightly Mad (Indie Rock)

Irgendwo zwischen Paul Weller und Mac DeMarco liefern Holy Bouncer ihre ganz eigene Interpretation von Psych-Rock. In Kombination mit dem Video entsteht hier eine Atmosphäre, die den Hörer zwar irgendwie aus seiner Welt zieht, gleichzeitig aber auch für Moment geschaffen ist.

5. Mopac - I wanna (Indie Rock)

Astreinen Psych-Rock liefern uns auch Mopac aus Austin, Texas. In diesem Fall wirkt jedoch alles etwas prägnanter und treibender und führt dazu, dass "I wanna" mehr zum Tanzen, als zum Nachdenken anregt.

6. FKL - 1-800 (Indie Electro)

Habt ihr euch schon einmal gefragt wie es klingen würde, wenn man Synth-Pop den aggressiven und energetischen Unterton verleiht, den er so oft gebrauchen könnte? FKL haben die Antwort für euch. "1-800" klingt gleichzeitig düster und hell, kombiniert eine aggressive Stimmung mit ruhigen Vocals.

7. Deep Sea Peach Tree - Vaguely Navy (Shoegaze / Dream Pop)

Deep Sea Peach Tree bringen und (endlich) von der dunkel-düsteren Stimmung dieser Ausgabe weg. Ein interessanter Dream-Pop Entwurf mit Rock-Elementen, der völlig vertraut und dennoch irgendwie neu klingt.

8. Scotch Mist - Headspace (Dreamfolk)

Ein Coldplay-esker Einstieg verwandelt sich innerhalb von wenigen Minuten in epochalen Elektro-Pop ohne auch nur eine Sekunde an Glaubwürdigkeit und Intensität zu verlieren. Von dieser Band werden wir noch einiges Hören!

9. willolux - Clotho (Songwriter)

Ist hier ein weibliche Charlie Cunningham in unserem Feed aufgetaucht? Tragende Soundebenen und wunderschönes, unaufgeregtes Songwriting. So etwas machen nur Musiker, die es nicht nötig haben, ihre Musik hinter Bombast und aufwändigen Produktionen zu verstecken.

10. Mt. Joy – Silver Lining (Folk-Pop)

Für alle Fans von Mumford & Sons oder Mighty Oaks. Frischer, ehrlicher und roher Folk-Pop-Rock, der noch nicht von riesiger Aufmerksamkeit und einer gigantischen Erwartungshaltung glatt geschliffen wurde.

Alle vorgestellten Tracks wurden uns via Submithub gesendet. Innerhalb von einer Woche erreichen uns dort über 300 Zusendungen. Die besten davon stellen wir euch hier regelmäßig vor. 

Auf Submithub können Labels, Künstler und Promoter ihre Promos an ausgewählte Blogs senden und erhalten garantiertes Feedback. Blogs wie unsere versorgen wiederum die Musik-Dienst Hype Machine mit neuer Musik, dessen Charts als inoffizielle Blog-Charts gelten.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Rent Money - Hold On (Artwork)
TONSPION TIPP

Fast Forward: Neue Rap-Hits aus dem Netz #3

Harte Beats und große Emotionen
Ausgabe drei unserer Kolumne konzentriert sich auf energetischen Rap, der seine Inspiration aus Künstlern Post Malone und Drake, bis hin zu Kanye West und Kid Cudi zieht. 
DemarcoTheMan - 1-800-MEATBACK (Artwork)
TONSPION TIPP

Fast Forward: Neue Rap-Hits aus dem Netz #2

Harte Beats und große Emotionen
Zur Feier unseres neuen Ablegers Rapspion werden wir euch in dieser Kolumne regelmäßig die kommenden Hip-Hop-, Rap- und R&B-Hits aus dem Netz vorstellen. Komprimiert und im Schnelldurchlauf. Diese Woche: Eine große Portion Trip-Hop für entspannte Herbst-Tage. 

Aktuelles Album

Mac Demarco "This Old Dog" Artwork

Mac DeMarco - This Old Dog

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Coming Of Age
So ganz gefeit vorm Erwachsenwerden ist wohl tatsächlich niemand. Mit 27 hat das Altern jetzt mit Mac DeMarco sogar den wohl lässigsten aller Songwriter erwischt.