TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #37

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?

Dieses Mal haben wir - passend zu dunklen Wintertagen - eine gute Mischung aus aufheiternden Songs und ruhigen Elektro-Beats zusammengestellt. Ganz gleich also, ob man einen kleinen Energie-Kick braucht oder die richtige Musik für einen entspannten Abend zuhause sucht, hier ist garantiert das Richtige dabei. 

1. The Spence Lee Band -  Kissing Tree (Indie Rock)

Mit diesem Song voller Old School- Funk verbreiten "The Spencer Lee Band" einfach gute Laune. Der Refrain bleibt im Ohr und lädt geradezu zum Mitsingen ein. 

2. Carlos Cipa (Surrogate Sibling Rework feat. Chaem) - Secret Longing (Indie Pop)

"Secret Longing" ist ein spannender Mix aus Klassik- und Elektro-Elementen gepaart mit hellen, klaren Vocals, die einen träumen lassen. Die Selbstbezeichnung "Art Pop" trifft hier eindeutig zu, denn der Song ist voller Kreativität und neuen Soundkombinationen. 

3. Henry Green - Another Light (Indie Pop)

Und noch ein Song für Fans von träumerischem Indie/Elektro-Pop. Der aus Bristol stammende Elektor-Künstler Henry Green schafft es mit unaufgeregten, klaren Sounds und ehrlichem Songwriting Musik zu kreiren, die einen berührt und vielleicht gerade wegen ihrer Schlichtheit einfach nur schön ist. 

4. Midnight Ambassador - Quarantine (Indie Elektro)

Für alle Fans von Glass Animals und Alt-J ist "Quarantine" genau das Richtige. Die ernsten Lyrics, die wirklich in die Tiefe gehen und zum Nachdenken anregen, machen den Song auch für alle anderen absolut hörenswert. 

5. The Golden Age of TV - Beast (Indie Rock)

"The Golden Age of TV" präsentieren mit "Beast" einen Art-Rock-Song voller Energie, der vor allem wegen seinen unterschiedlichen Rhythmen und Dynamiken heraussticht und es zusätzlich schafft, Elemente aus den unterschiedlichsten Genres spielerisch miteinfließen zu lassen. 

6. Tim Legend -Telescope (feat. Transviolet) (Indie-Electro)

Stilistisch klingt "Telescope" so, als hätte er längst seinen Platz in den Charts finden müssen. Mit den leicht gepitchten Vocals und dem leichten Electro-Drop greift Tim Legend hier zwar einige der aktuell beliebtesten Mainstream-Elemente auf, fügt diese jedoch zu einem viel interessanteren und stimmigeren Gesamtbild zusammen.

7. Ben Pagano - Members Only (Indie-Rock)

Irgendwo zwischen Indie-Rock, Punk und Pop-Einflüssen kreiert Ben Pagano einen Song, der gleichzeitig ruhig und energetisch geladen ist und dabei gleichzeitig wohlüberlegt und wütend handelt. Ein starker Kommentar zur politischen Lage in den USA.

8. Pho Queue - Highwear (R&B / Electro-Pop)

Der Name mag es zunächst nicht vermuten lassen, doch hier hören wir Musik aus Deutschland. Felix und Ferdinand Kirner machen zusammen mit Adrian Prestel Musik, die sich jeder Genreeinordnung entsagt und dennoch weit weg von konstruierter Experimentalmusik ist. Viel Groove, noch mehr Funk - "Highwear" bleibt im Ohr.

9. Brunettes Shoot Blondes - Hips (Indie-Electro)

Die Definition von "catchy". Die ukrainische Band "Brunettes Shoot Blondes" haben mit "Hips" nicht nur einen echten Hit geliefert, sondern diesen auch mit einem der schönsten Videos des vergagenen Jahres versehen.

10. Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? - Bambi Act (Indie-Rock / Punk)

Einprägsamer Bandname, oder? Darauf ruht sich die Band aber zum Glück nicht aus. "Bambi Act" sind zwei Minuten Power mit einem Stil, der zwischen Indie-Rock und Punk schwebt und dabei so "dahingerotzt" daherkommt, dass es doch wieder perfekt geplant wirkt.

11. Wolves - Smoke Season (Indie-Electro)

Streit beherbergt viel Energie. So ist beispielsweise auch "Smoke Season" aus einem Streit zwischen den "Wolves"-Mitgliedern entstanden. Herausgekommen ist ein leichter, verträumter Indie-Pop/-Electro Song, der ein bisschen nach dem Frühling ruft.

12. Evil Twin - Heaven (Downtempo)

Augen schließen und entführen lassen. Mehr gibt es zu "Heaven" kaum zu sagen. Hier wird mit einfachen Mitteln eine Energie aufgebaut, die man in dieser Form wohl kein zweites Mal findet.

13. D U N B A R - Gary Grant (Indie-Rock)

Feel-Good-Vibes, Sommer-Gefühle und ein bisschen Funk: "Gary Grant" erzeugt bei uns ein Gefühl, wie es zuletzt Two Door Cinema Club mit ihren frühen Veröffentlichungen geschafft haben.

Alle vorgestellten Tracks wurden uns via Submithub gesendet. Innerhalb von einer Woche erreichen uns dort über 300 Zusendungen. Die besten davon stellen wir euch hier regelmäßig vor. 

Auf Submithub können Labels, Künstler und Promoter ihre Promos an ausgewählte Blogs senden und erhalten garantiertes Feedback. Blogs wie unsere versorgen wiederum die Musik-Dienst Hype Machine mit neuer Musik, dessen Charts als inoffizielle Blog-Charts gelten.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Prince Wiser - Different (Artwork)
TONSPION TIPP

Fast Forward: Neue Rap-Hits aus dem Netz #5

Harte Beats und große Emotionen
Dieses Mal wird es düster. Gleich mehrere Künstler in unserer neuen Ausgabe widmen sich den dunklen und bedrohlichen Ausführungen von Rap, Hip-Hop und Trap. Als Ausgleich gibt es sowohl ein bisschen "Candy" als auch Gute-Laune-Rap.
Audio Dope - Pai Mai (Artwork)
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #38

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?
Um der allgegenwärtigen Karnevals- und Faschingsmusik etwas entgegenzusetzen, haben wir die vielversprechendsten Neuerscheinungen aus Indie, Electro Pop, Downtempo & Co. für euch gesammelt. 

Aktuelles Album