Trailer: Erste Bilder aus dem Remake zu "Es"

Stephen Kings Horror Klassiker zurück auf der Leinwand

17 Jahre ist es her, dass Pennywise einer ganzen Generation die Lust auf Zirkus und Clowns verdorben hat. Nachdem "Horrorclowns" 2016 nun tatsächlich zum realen Problem geworden sind, muss natürlich auch ihr Begründer wieder auftauchen. Hier gibt's den ersten Trailer zur Neuverfilmung von "Es".

Schon nach den ersten Sekunden des Trailers ist sie wieder da: diese diffuse Angst vor einer Gestalt, die eigentlich nur Freude bringen sollte. Mit seinem Roman "It" und der dazu passenden Verfilmung aus 1990 ist Stephen King nicht ganz unschuldig an der gesellschaftsweiten Coulrophobie (Angst vor Clowns), die heutzutage herrscht. 

Trotzdem scheint es in Hollywood jemanden zu geben, der Angst hat, dass wir eventuell bald keine Angst mehr haben könnten. Und so schickt das Studio New Line Cinema ab September erneut eine Gruppe Kinder und Jugendlicher auf die Suche nach Ursache für das Verschwinden einiger ihrer Freunde im kleinen Städtchen Derry in Maine.

Natürlich kommt schnell die Frage auf, ob ein Remake der Geschichte wirklich notwendig ist. Tatsächlich ist die Anwort eher ja als nein, denn King selbst sagt, dass er nun endlich die Möglichkeit hat, den Film umzusetzen, wie er es schon immer wollte. In den frühen Neunzigern reichte die Technik teilweise einfach noch nicht.

Und zugegeben, den ersten Bildern nach wurde im neuen Material sowohl optisch als auch atmosphärisch nochmal ordentlich nachgelegt. Scheint als würden wir schon bald alle wieder allnächtlich von Pennywise verfolgt werden.

Das Remake von Stephen Kings "Es" kommt am 21.09.2017 bei uns in die Kinos.

Deutschrap-Doku: "Wenn der Vorhang fällt"

Empfohlene Themen

GerhardGundermann_YouTubeScreenshot

Film über Ex-DDR Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann

Regisseur promotet seine Band mit einer halben Million Euro aus Steuergeld
Regisseur Andreas Dresen ("Sommer vorm Balkon", "Wolke 9") steht bereits seit einiger Zeit mit Schauspieler Axel Prahl mit Gerhard-Grundermann-Songs auf der Bühne. Jetzt dreht er einen Film über den umstrittenen DDR-Liedermacher - und promotet ganz nebenbei seine eigenen Konzerte aus Mitteln der Filmförderung.
Buch: Quentin Tarantino - A Retrospective (Cover)

Quentin Tarantino: Neuer Film glänzt mit Star-Aufgebot

Once Upon a Time in Hollywood
2019 erscheint der neunte Film von Quentin Tarantino. Inhaltlich rund um die Morde der Manson-Family angesiedelt, liest sich sie Besetzung des Films wie ein "Who's Who" Hollywoods. Hier findet ihr alle Infos zu "Once Upon a Time in Hollywood". 
Black Panther (Filmposter)

Die 10 erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Große Klassiker und Sci-Fi-Neuheiten
"Das Kino ist tot" - so wird es zumindest seit Jahren behauptet. Das Gegenteil beweist uns mal wieder DER Kinohit 2018: Black Panther. Seht euch hier die komplette Übersicht der erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten an. 
Sade kündigt erste neue Musik seit acht Jahren an
UPDATE

Sade kündigt erste neue Musik seit acht Jahren an

"Flower Of The Universe" ist Teil des „A Wrinkle In Time“-Soundtracks
Mit zeitlosen Smooth-Songs zwischen Jazz und Soul wurde sie berühmt und seit 2008 hat sie keine neuen Songs herausgebracht: Sade. Doch das wird sich nun ändern.