Trauer um Aretha Franklin

"Queen of Soul" im Alter von 76 Jahren verstorben

Familie und Freunde hatten in den letzten Tagen darum gebeten, für sie zu beten: Nun hat Aretha Franklin den Kampf gegen den Krebs verloren und ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Ihre Familie teilte mit: "We have lost the matriarch and rock of our family". 

Aretha Franklin war mehr als nur eine begnadete Sängerin, sie wurde zur Ikone der Popmusik sowie zur Heldin der Frauen- und Bürgerrechte. Sie verkaufte weltweit Millionen von Tonträger und gilt als Vorbild für viele Sängerinnen der nachfolgenden Generationen wie BeyoncéMissy Elliott oder Mariah Carey.

Video: "I Say A Little Prayer"

Am 25. März 1942 als Tochter eines Baptistenpredigers und einer Gospelsängerin zur Welt gekommen, sang Aretha schon früh im Gospelchor und diese Erfahrung sollte auch ihre Musik prägen. Doch im Laufe ihrer Karriere mischte sie zudem Soul, R&B, Pop, Dance und Funk in ihre Songs, so dass sie auch einen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Popmusik hatte. Ihre unfassbare unverwechselbare Stimme setzte sie jedoch auch für den Kampf um das Gerechte ein, so wurde ihr Song "Respekt" zur Hyme der Frauenbewegung und Bürgerrechte.

2010 wurde bei der Musikerin Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt, als sich in den letzten Tagen ihr Gesundheitszustand dramatisch verschlechterte, sorgten sich nicht nur Fans, sondern auch viele Prominente um den Zustand des Soul-Stars. Ex-US-Präsident Bill Clinton schrieb auf Twitter: 

"Wie Menschen auf der ganzen Welt denken auch Hillary und ich heute Nacht an Aretha Franklin und hören ihre Musik, die in den vergangenen 50 Jahren solch ein wichtiger Teil unserer Leben gewesen ist."

Ihre Musik zu hören und ihrer gewaltigen Stimme zu lauschen, ist wohl die schönste Art von Aretha Abschied zu nehmen. Wir verneigen uns in "R-E-S-P-E-C-T" vor ihr mit ihren zehn schönsten Liedern.

Empfohlene Themen

"R-E-S-P-E-C-T": Die zehn besten Songs von Aretha Franklin

"R-E-S-P-E-C-T": Die zehn besten Songs von Aretha Franklin

Die schönsten Lieder der "First Lady Of Soul"
Aretha Franklin ist tot. Die Karriere der Queen of Soul began 1956 mit einem Gospel-Album, doch im Laufe der Zeit erweiterte Aretha Franklin ihr musikalisches Spektrum um diverse Stile wie R&B, Pop, Jazz und Dance: Was immer gleich blieb, ist ihre unvergleichliche gewaltige Stimme, die sogar US-Präsident Barack Obama zum Weinen brachte.
Aretha Franklin bringt Obama zum Weinen

Aretha Franklin bringt Obama zum Weinen

Gänsehaut-Moment bei Ehrung von Songwriterin Carole King
Jedes Jahr werden herausragende amerikanische Künstler und Performer mit dem Kennedy-Preis geehrt. 2015 bekam Songwriterin Carole King (73) die Auszeichnung. Viel größer noch war aber die Ehre von Aretha Franklin ihren Song "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" zu hören. Hier ist der Gänsehaut-Moment.