TONSPION TIPP

Triff uns bei der Content Creation Week vom 11. bis 14. September 2017 in Berlin

24 Experten-Workshops zum Thema "Kreative Inhalte" in der Blogfabrik

Vom 11. bis 14. September 2017 findet erstmals die Content Creation Week in der Berliner Blogfabrik statt. Im Zentrum der Konferenz stehen die Fragen: Wie entsteht guter Content und was macht digitale Inhalte erfolgreich? Wir sind mit dabei und teilen unsere Erfahrungen.

Blogfabrik Content Creation Week 2017 (Foto: Christoph Neumann)
Unsere Kollegen in der Berliner Blogfabrik (Foto: Christoph Neumann)

Unter dem Dach der Blogfabrik versammelt sich seit 2015 geballtes Wissen aus verschiedenen Bereichen der digitalen Content Produktion. Hier, mitten in Berlin-Kreuzberg, sitzt auch die Tonspion-Redaktion gemeinsam mit Kollegen wie Notes Of Berlin​, ​I Heart Berlin, KALTBLUT und vielen anderen. Mit an Bord sind außerdem namhafte und reichweitenstarke Instagrammer, Youtuber, Illustratoren, Fotografen und freie Journalisten.

Im Rahmen der Content Creation Week teilen die Influencer ihre Kompetenzen und Erfahrungen nun mit der Öffentlichkeit: In über 24 praxisorientierten Workshops können Wissbegierige das Geheimnis um eine gute Headline lüften​, einen Crashkurs in SEO belegen oder lernen, wie man ohne Tricks und Werbung mehr Instagram-Follower gewinnt oder einen eigenen Podcast​ startet.

Die Programm-Inhalte richten sich in erster Linie an Kommunikations- und Marketing-Verantwortliche, Agenturen und angehende Blogger oder Leute, die "was mit Medien" machen wollen, aber noch nicht genau wissen, wie das geht.

Wie man auch ohne große Budgets im Internet erfolgreich wird

Udo Raaf / Tonspion.de
Crashkurs SEO: Udo Raaf von Tonspion erklärt, wie man auch ohne große Budgets bei Google gefunden wird. (Foto: Jule Müller)

Ziel der praxisorientierten Workshops ist es, den Teilnehmenden Strategien und Werkzeuge mitzugeben, die sie direkt und unkompliziert im eigenen Arbeitsalltag anwenden können. Ergänzt wird das Programm durch kostenlose Diskussionsrunden und Keynotes, in denen sich alle Interessierten über den Status Quo der Welt des Content informieren können.

“Unsere Content Creators sind wahre Multi-Talente: Sie erschaffen nicht nur Inhalte, die geklickt werden, sondern sind zudem Sales-Profis und Social-Media-Geeks, schießen großartige Fotos und denken sich Kreativ-Kampagnen aus”, erklärt der Geschäftsführer der Blogfabrik Volker Zanetti. “Sie kennen das Geheimnis, wie man auch ohne große Budgets im Internet erfolgreich wird. Wir sind sicher, dass auch etablierte Unternehmen davon profitieren können und freuen uns sehr, unser Wissen endlich zu teilen.”

Tonspion-Gründer Udo Raaf teilt bei der Content Creation Week seine Erfahrung aus 17 Jahren Tonspion im Workshop "Crashkurs SEO: Was jeder 2017 über Suchmaschinen wissen sollte". Im Workshop erfahren Einsteiger und Profis, wie sie in Suchmaschinen gefunden werden und ihre Reichweite mit guten Inhalten nachhaltig steigern können, ohne einen Cent für Werbung auszugeben. Und vor allem: Warum man alles wieder vergessen sollte, was man 2010 mal über SEO gehört hat.

Udo Raaf / tonspion.de

Das vollständige Programm kann hier eingesehen werden. Ein einzelner Workshop kostet 99 Euro, das Tagesticket 260 Euro und das Konferenzticket 590 Euro.

Über die BLOGFABRIK: Die BLOGFABRIK mit Sitz in Berlin-Kreuzberg ist das internationale Coworking-Zuhause einzigartiger Content Creators und vermarktet deren digitale Kompetenzen weltweit. Die an die BLOGFABRIK angegliederte Agentur agiert als kreatives Bindeglied zwischen Content Creators und Unternehmen und unterstützt Kunden in der Positionierung von Inhalten.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Die größten Musikblogs in Deutschland

Die größten Musikblogs in Deutschland

Eine Auswahl der wichtigsten Musik Influencer
Musikblogs gehören zu den ersten Influencern im Netz. Wir stellen euch eine Auswahl der wichtigsten Blogs vor und freuen uns immer über eure Neuentdeckungen. 
DJ (Unsplash / CC0)

Interview: So kommst du an DJ-Bookings

Dein Weg in die Clubs
DJing wurden in den vergangenen Jahren zum absoluten Trend-Hobby. Wir haben einen Profi gefragt wie ihr trotz Konkurrenzdrucks an eure Bookings kommt und euer Hobby damit zum Beruf machen könnt.  
Musical.ly: Ein soziales Netzwerk zwischen Jugendmagnet und Marketingtool

Musical.ly: Ein soziales Netzwerk zwischen Jugendmagnet und Marketingtool

Kreatives Spielzeug oder Werkzeug der Industrie?
Welche Apps nutzen eigentlich unsere Kids den ganzen Tag? Diese Frage dürften sich viele Eltern stellen. Eine Plattform, die gerade Eltern besonders im Blick haben sollten ist Musical.ly. Ein Überblick über die App, ihre Gefahren und den massiven Nutzen für die Musikindustrie. 
Foto: Frei.Wild Lizenz: CC BY-SA 3.0 de

"Drecksband": Frei.Wild mahnt Blog wegen Beleidigung ab

"Dumm, nationalistisch, rechts und so hässlich wie Pur"
Der Fall Böhmermann nimmt gerade erst richtig Fahrt auf, schon folgt der nächste Angriff auf die freie Meinungsäußerung. Die Südtiroler Band "Frei.Wild" lässt einen Blog für einen launigen Kommentar abmahnen.