Ufo361 featured Quavo auf seinem neuen Song

Deutsch-amerikanische Kollaboration der Superlative

Mittlerweile ist es mehrere Monate her, dass Ufo361 ein Foto mit Migos-Member Quavo aus dem Studio postete. Nun gibt es endlich das kreative Ergebnis in einem Musikvideo zu sehen.

Features zwischen deutschen und amerikanischen Rappern sind immer so eine Sache. Es ist kein Geheimnis, dass sich die Stars der Stunde aus Übersee nicht nur horrende Summen für eine Zusammenarbeit zahlen lassen, ihre Parts fallen dann zumeist auch sehr blutleer aus. So spittete Rick Ross auf dem letzten Album von Fler nur einen müden 16er ein, Sido und Dillon Cooper fanden auf ihrem Feature eher mäßig zusammen und über den Song von Kay One und DMX sollte einfach der Mantel des Schweigens gelegt werden.

Mutig also, dass sich Ufo361 für seinen neuen Song Quavo geschnappt hat, der zurzeit alles andere als auf Features angewiesen ist. Nichtsdestotrotz konnte der Berliner das Migos-Aushängeschild für den Titeltrack seines kommenden Albums "VVS" gewinnen. Sogar im Video ist Quavo zu sehen. 

"Big baguettes, flyin' jets way before the deal
Now we all in Berlin, Germany we here"

Ein Hauch von Atlante weht durch Berlin.

Video: Ufo361 feat. Quavo - "VVS"

"VVS" erscheint am 17.08.2018 über Stay High (Groove Attack).

Empfohlene Themen

Aktuelles Album

808 (Cover)

Ufo361 - 808

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Bereits Anfang der Achtziger Jahre ratterte die Roland TR-808 durch die Musiklandschaft und fand über HipHop-Urvater Afrika Bambaata schließlich auch den Weg in den Rap, wo sie mit dem Trap-Hype gerade ihr Revival feiert. Ufo361 huldigt dem Instrument nun mit der Namensgebung seines Debüt-Albums, das da schlicht lautet: „808“.