Ufo361 remixed Rich The Kids "Plug Walk"

Zusammenarbeit mit internationalem Superstar

Vor Kurzem ließ sich Ufo361 mit dem US-Rapper Rich The Kid im Studio blicken. Kreatives Ergebnis der Session ist ein gemeinsamer Remix, der eine Ausnahme von vielen gescheiterten deutsch-amerikanischen Kollaborationen darstellt.

In der aktuellen Ausgabe der JUICE listet Ufo361 auf, was sich HipHop-Größen aus den USA so für ein Feature bezahlen lassen. Die horrenden Summen dürften ein wesentlicher Grund dafür sein, warum es nur so wenige transatlantische Kollaborationen in der hiesigen Rapszene zu hören gibt. Und selbst bei den paar, die existieren, klingt das Meiste nach zwei komplett verschiedenen Songs - zu deutlich fällt die Sprachbarriere ins Gewicht.

Nun hat sich Ufuk allerdings mit dem US-Rapper Rich The Kid im Studio zusammengetan. In der Trap-Hochburg Atlanta beheimatet, produziert dieser genau den Sound, den Ufo361 inzwischen auch erfolgreich nach Deutschland geholt hat. Zusammen veröffentlichten die beiden einen Remix zu "Plug Walk", einem Rich The Kid-Original, das in den USA alleine bei Spotify über 165 Millionen Streams sammeln konnte! Dass sich Ufo von dem Hype eine Scheibe abschneiden könnte, ist nicht unwahrscheinlich, denn das Songkonzept geht erstaunlich gut auf. Aber hört selbst:

Audio: Rich The Kid feat. Ufo361 - Plug Walk (Remix)

Ufos Bestreben nach US-Kollaborationen ist längst kein Geheimnis mehr. Vor wenigen Monaten postete er bereits ein Foto mit Migos-Member Quavo auf Instagram. Auf das Ergebnis dieses Aufeinandertreffens müssen wir aber weiterhin warten...

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Empfohlene Themen

Azet & Zuna - Super Plus (Artwork)

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft
Diese Woche neu in den offiziellen HipHop Charts: Hat Deutschrap sein neues Lieblingsduo gefunden? Azet & Zuna vertreiben Bonez & Raf von der Spitzenposition. 
Jan Wehn & Davide Bortot (Credit: Robert Winter)

Buch-Tipp: "Könnt ihr uns hören? Eine Oral History des deutschen Rap"

Jan Wehn und Davide Bortot gehen mit ihrem Live-Podcast auf Tour
"Eine Oral History des deutschen Rap" - Wer sich ein solches Projekt vornimmt, muss wohl ein Stück weit verrückt sein. Im März 2019 gehen die Autoren mit ihrem Buch auf Lese- & Live-Podcast-Tour. Hier findet ihr alle Infos zu den Terminen und den bestätigten Special-Guests. 
Deluxe Boxen: Die skurrilsten Deutschrap-Fanboxen

Deluxe Boxen: Die skurrilsten Deutschrap-Fanboxen

Alle vorbestellbaren Boxen und die besten Deluxe-Editionen
Über die Inhalte lässt sich zwar streiten, dennoch haben sich die Deluxeboxen zu einem ganz eigenen Mythos innerhalb der Deutschrap-Welt entwickelt. Dabei geben sich manche Künstler tatsächlich noch Mühe mit der Zusammenstellung ihrer Inhalte. Hier seht ihr alle kommenden Boxen in der Übersicht. 
Ufo361 immerfresh.de thumbnail

Welche Marke trägt dieser Rapper? - Outfits aus Musikvideos herausfinden

Die Macher von ImmerFresh.de im Interview
Kein Musikgenre hat einen größeren Impact auf die Modewelt als HipHop. Kein Wunder also, dass Fans immer häufiger die Outfits ihrer Lieblingsrapper nachkaufen wollen. ImmerFresh hat sich daher zur Aufgabe gesetzt, Deutschrap-Videos zu analysieren und die einzelnen Kleidungsstücke im Internet ausfindig zu machen. Wir haben mit den beiden Gründern gesprochen.
Die 100 besten deutschsprachigen Lieder aller Zeiten

Die 100 besten deutschsprachigen Lieder aller Zeiten

Was sind eure Favoriten?
Deutschsprachige Musik hat immer noch einen bescheidenen Ruf, dabei gibt es neben dem ganzen Formatradio-Gesäusel und Schlager auch einige ernstzunehmende Textschreiber im deutschen Sprachraum. Hier ist unsere Spotify-Playliste "Die besten deutschsprachigen Lieder" - nicht nur aus dem Jahr 2016.

Aktuelles Album

Ufo361 VVS Cover

Ufo361 - VVS

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ufo361 bleibt Arbeitstier und legt nur vier Monate nach "808" mit einem neuen Album nach. Vielleicht hätte jedoch eine längere Pause gutgetan.