Underwater Music: Wasserdichter Kopfhörer Xtrainerz

AfterShokz-Earphones speziell für Schwimmfans entwickelt

Musik motiviert nun auch Schwimmer: Die AfterShokz-Xtrainerz-Kopfhörer funktionieren nämlich auch im Wasser.

Bild: AfterShokz

Wasser und Elektronik sind normalerweise nicht die besten Freunde, im Falle dieser Knochenschallkopfhörer sieht es allerdings ziemlich harmonisch aus: Die AfterShokz-Xtrainerz-Kopfhörer kann man nämlich wegen ihrer modernen Bone-Conduction-Technologie beim Schwimmen tragen und man bekommt laut Hersteller auch noch alles von der Umgebung mit.

Trailer: AfterShokz Xtrainerz

Der Klang wird nämlich per Knochenschall übertragen, so dass der Hörkanal frei bleibt und man beim neuen musikalisch untermalten Wassersport nicht die Umgebung ausblenden muss. Die Xtrainers sind auch sonst wasserresistent, denn sie sind (salz-)wassertauglich und man kann mit ihnen bis zu 1,80 Meter tief tauchen.

Normalerweise werden die Earphones mittels Smartphone oder Bluetooth verbunden, hier kann man auch dank 4-GByte-Flashspeicher Musik hören ohne ein Zusatzgerät dabei haben zu müssen: Bis zu 1.000 Mp3-Songs kann man speichern.

Optisch kommen die XTrainers mit Open-Ear-Design daher, so dass die Ohren nicht bedeckt bzw. "verstopft" werden und es somit eine hygienische Art ist, Musik beim Sport zu hören. Die Akkudauer reicht bis zu sechs Stunden, was wohl für ein auspowerndes nasses Training ausreicht.

Empfohlene Themen