TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #31

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?

Neben den großen Releases der Labels veröffentlichen im Netz jeden Tag unzählige Musiker aus aller Welt extrem hörenswerte Musik. Die beste präsentieren wir in dieser Kolumne. Kurz und bündig.

1. Charlotte Cardin - Dirty Dirty (Soul)

Dreckig, dreckig – roh und ehrlich. So viel Soul war seit Amy Winehouse nicht mehr. Charlotte Cardin veröffentlicht am 08. September 2017 ihre Debüt-EP "Main Girl".

2. Raave Tapes - k, bye (Noise Indie Electro)

Keine Zeit für falsche Bescheidenheit. Stattdessen zweieinhalb Minuten Vollgas. Mit "k, bye" suchen die Australier von Raave Tapes ihren Sound zwischen Alternative Rock und Electro-Punk. Nicht tanzen ist nicht!

3. Shao Jean & Leyeux - Patience (Indie Folk)

Produzente Shao Jean und Sänger Leyeux streben beide nach der Kreation von echter, authentischer Musik –  behaupten sie im Pressetext. Das zierliche Songwriting von "Patience", das durchaus an die Feingliedrigkeit von Other Lives errinnert, lässt uns an der Wahrheit dieser Promoaussage ausnahmsweise mal nicht einen Moment zweifeln.

4. Alexander Wren - Morning Light (Songwriter)

Eine einnehmende Basslinie mit einer eindrücklichen Melodie und ein wenig Drums. Alexander Wren beherrscht die Kunst des feinfühligen Songwritings und lässt einfache Strukturen mit ein wenig Sixties-Vibes in sepiafarbenem Licht erstrahlen! "Morning Light" ist auf seiner Debüt-EP "The Good in Goodbye"

5. Benjamin James - Monolith (Songwriter / Pop)

Ambitionierte Songwriterkunst, die von "klassisch" erstmal nichts wissen mag. Benjamin Jamens mischt elektronische Beats mit Steeldrums und Samples von indianischem Kehlkopfgesang. 

6. Ruth Wilson - 1790 (Songwriter / Pop)

Coverversionen sind normalerweise nicht Bestandteil dieser Liste. Wenn Ruth Wilson aber "1790" vom britischen Songwriter Jake Aaron so glasklar und feinfühlig interpretiert, dass aus Folk fast Chanson wird, dann ist das schon mal eine Erwähnung wert!

7. Jac - 3-6-5 (Electro Pop)

Guter Electro-Pop kann so einfach sein. Ein Pop-Grundgerüst, ausgeschmückt mit Elementen aus R&B und Synthesizer-Strukturen aus dem Future Bass Bereich. Abgerundet durch Jacs radiotaugliche Vocals entsteht hier ein klassischer Feel-Good-Hit.

8. NOVAA x LO - For A Ride (Electro Pop)

Guter Electro-Pop kann so einfach sein. Hier ist der Ansatz aber ein ganz anderer. Die klassischen Pop-Elemente werden auf ein Minimum reduziert, stattdessen tritt eine atmosphärische Produktion mit ruhigen aber prägnanten Vocals in den Vordergrund. "For A Ride" klingt irgendwie nach Zukunft. 

9. Mallrat - Uninvited (Electro Pop / Pop-Rap)

Große Videokunst trifft auf Ohrwurmpotenzial. Besser könnte man "Uninvited" wohl nicht beschreiben. Der Song geistert schon seit längerer Zeit als Pop-Rap-Hymne durchs Netz, das stimmige Video verleiht dem Ganzen aber nochmals neue Energie. 

10. Emmit Fenn - Everybody Else (Dance)

Bei Emmit Fenn treffen Genres aufeinander. In diesem Fall Dance und Jazz. Er selbst bezeichenet den Sound als "ZHU meets Disclosure" und liefert damit bereits die perfekte Beschreibung für diesen Track.

(Fast) alle Songs unserer Tonspion Empfehlungen #31 gibt es hier nochmal gesammelt als Soundcloud-Playlist.

▶ TONSPION bei Soundcloud folgen

Alle vorgestellten Tracks wurden uns via Submithub gesendet. Innerhalb von einer Woche erreichen uns dort über 300 Zusendungen. Die besten davon stellen wir euch hier regelmäßig vor. 

Auf Submithub können Labels, Künstler und Promoter ihre Promos an ausgewählte Blogs senden und erhalten garantiertes Feedback. Blogs wie unsere versorgen wiederum die Musik-Dienst Hype Machine mit neuer Musik, dessen Charts als inoffizielle Blog-Charts gelten.

Empfohlene Themen

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #46
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #46

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?
Neben den großen Releases senden uns unzählige Musiker und Musikerinnen aus aller Welt ihre Musik. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch unsere besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Dabei dürfte einiges sein, was bisher noch niemand hier in Deutschland gehört hat. 
EU Copyright

EU-Urheberrechtsreform: Das Ende der Memes?

Pro und Contra zur Urheberrechtsreform
Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts zugestimmt. Damit sollen Plattformen wie Google, YouTube oder Facebook verpflichtet werden, Kulturschaffende oder auch Medien zu vergüten, wenn sie deren Werke nutzen. Die Meinungen gehen weit auseinander, ob das Zensur oder Gerechtigkeit bedeutet.
Jason Grishkoff (Submithub)

"Blogs sind das moderne A&R!" - Interview mit Jason Grishkoff (Submithub/Indieshuffle)

Promotiontool für Musiker
Submithub ist eine neue Plattform, auf der Musiker und Bands ihre Songs an Blogs und Labels weltweit versenden können. Für ein "Porto" von 2-3 Dollar pro Song bekommt man ein garantiertes Feedback und den Nachweis, dass die eigene Musik auch tatsächlich gehört wurde. Wir haben mit Gründer Jason Grishkoff über sein erfolgreiches Projekt gesprochen.
Shields
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #45

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?
Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Indie-Elektro über Singer-Songwriter-Pop bis hin zu Alternative.