Vertikale Musikvideos: Der neue Trend für 2018?

Neue Videos von Taylor Swift, Diplo & Co.

Vertikale Musikvideos, direkt auf den Smartphone-Nutzer zugeschnitten: Das Format der Zukunft oder doch nur ein kurzweiliger Trend?

Video: Nicki Minaj - Chun-Li

Musik und Musikvideos scheinen trotz dem oftmals angeprangerten "Streaming-Zeitalter" unzertrennlicher denn je. Ob kontrovers, gruselig, unglaublich teuer oder schlichtweg grandios - das passende Musikvideo kann für jeden guten Song einen zusätzlichen Hype kreieren. Dass der Kreativität und dabei längst keine Grenzen mehr gesetzt sind, durften wir erst kürzlich wieder im Video zu Drakes Welthit "God's Plan" beobachten, in welchem der 31-Jährige Kanadier über 1 Millionen US-Dollar an Bedürftige verschenkte. Ob nun echt oder fake - medienwirksam war das Video ohne Zweifel.

Im ständigen Streben nach Innovationen und der kreativsten Idee, scheinen sich die Köpfe hinter den Videos nun zunehmend an einem der größten Phänomene unserer Zeit zu orientieren: Dem Smartphone. Wo eine vertikale Filmaufnahme im Hobby-Kontext oftmals verlacht wird, bewegt sich der neueste Musikvideo-Trend genau in diese Richtung. So haben in den vergagenen Wochen beispielsweise Nicki Minaj, Taylor Swift, Diplo, Camila Cabello uvm. vertikale Musikvideos veröffentlcht.

Video: Diplo - Wish (feat. Trippie Redd)


Der Grund scheint eindeutig: Täglich verbringen wir so viel Zeit vor Instagram, Snapchat & Co., dass das Drehen des Bildschirms zum Betrachten eines Musikvideos allmählich fremd und ungewohnt wirkt. Zwar mag der Vertikal-Trend durchaus Raum und Freiheit für neue kreative Ideen bieten, dennoch bleibt fraglich, ob es sich hier tatsächlich um das Video-Format der Zukunft handeln soll.

Das Hauptproblem: Sobald man die Videos auf einem anderen Medium betrachtet, wirken die schwarzen Balken schnell als Störfaktor und nehmen dem Video jeglichen ästhetischen Anspruch. 

Empfohlene Themen

Jon Bryant

Videopremiere: "Paradise" von Jon Bryant

Überraschender Twist am Ende des Clips
Schon einmal etwas von Ambient-Dream-Folk gehört? Der entspannt fließende Track "Paradise" von Jon Bryant ist diesem Genre zuzurechnen, denn der kanadische Singer-Songwriter hat seine Musik passenderweise selbst so benannt.
Die besten In-Ear-Kopfhörer
TONSPION TIPP

Die besten In-Ear-Kopfhörer

Musik direkt in den Ohren
In-Ear-Kopfhörer sind dezent, leicht zu transportieren und stehen der On-Ear-Variante klanglich oftmals in nichts nach. In dieser Liste stellen wir die besten In-Ears aus jeder Preisklasse vor.
BalconyTV Berlin
PREMIERE

BalconyTV Berlin: Frische Musik über den Dächern

Newcomer-Bands präsentieren sich in neuem Video-Format
In Berlin treffen täglich viele kreative Menschen aus verschiedensten Ländern aufeinander, die sich zu spannenden und experimentierfreudigen musikalischen Projekten wiederfinden: Diesen Bands eine Plattform zu geben, hat sich BalconyTV vorgenommen und bietet den Musikern dabei eine ganz besondere Bühne – nämlich über den Dächern der Metropole.

Aktuelles Album

Nicki Minaj - Queen (Artwork)

Nicki Minaj - Queen

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mit "Queen" hat sich Nicki Minaj die Aufgabe gesetzt, ihren Platz an der Spitze der weiblichen Rapstars zu verteidigen. Entgegen dem Ziel liefert sie jedoch zahlreiche Argumente, die den anstehenden Generationenwechsel zusätzlich untermauern.