Video: Coldplay - Hymn For The Weekend (Feat. Beyoncé)

Wie viele Klischees passen in vier Minuten?

Chris Martin, Sänger von Coldplay, entdeckt im neuen Video zu "Hymn For The Weekend" Indiens Mumbai. Und zündet damit ein farbenfrohes Klischeefeuerwerk.

Die Videos von Coldplay halten das, was das Cover vom aktuellen Album A Head Full Of Dreams versprach: eine bombastische Farbenpracht, übertrieben und beinahe unnatürlich freundlich gestimmt. Auch das neue Video zu "Hymn For The Weekend", in dem Beyoncé kurze Gesangparts übernimmt, schlägt in die gleiche Kerbe.

Anders als beim ersten Video zu "Adventures of a Lifetime" springt man hier allerdings nicht in der Zeit zurück, sondern wechselt die kulturelle Zivilisation. Ab gehts nach Indien:

Damit die zahlreichen Klischees auch ordentlich bedient werden, setzt der Regisseur Chris Martin in ein Taxi durch Mumbai. Natürlich spielt die Band während des Holi-Festivals, dem "Fest der Farben", Beyoncé ist ein heißer Bollywood-Star und Feuerschlucker, sowie betende Mönche inmitten von Kerzenmeeren dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

Alles dabei, was sich der geneigte Indien-Laie so unter dem Land vorstellt. Schöne Bilder, keine Frage, nur mit der Realität hat das nur bedingt etwas zu tun. Doppelt schade, weil der Track einer der stärksten der aktuellen Platte ist.

Coldplay sind auf Welttournee und in Deutschland hier zu sehen:
01.06. - Gelsenkirchen, Veltins Arena 
29.06. - Berlin, Olympiastadion
01.07. - Hamburg, Volksparkstadion

Empfohlene Themen