Video: Jennifer Rostock - "Wähl die AfD"

Rostocker Band gibt Wahlempfehlung für Meck-Pomm (Liedtext)

Jennifer Rostock sind eine der bekanntesten Bands aus Mecklenburg-Vorpommern. In einem Facebook-Video geben sie ihre ganz eigene Wahlempfehlung für die Landtagswahl am 4. September 2016 ab.

Jennifer Rostock - Wähl die AfD

Der Text: 

„Bist du alleinerziehend und willst nicht, dass der Staat dich unterstützt? Dann wähl die AfD.

Willst du ne Steuerpolitik, die nur dem Großverdiener nützt - dann wähl die AfD.

Willst du, dass man Sozialleistungen kürzt und sowieso
Was spricht schon gegen Arbeit unter Mindestlohnniveau?

Bist du bereit auch noch mit 67 nicht in Rente zu gehen? Ok, dann wähl die AfD.

Aber nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber.

Drei Kinder, pro Familie, Mann im Job und Frau am Herd, das will die AfD. 
Einen Lehrplan an den Schulen, der nur dieses Weltbild lehrt, das will die AfD.

Bist du gegen Inklusion und für ein Abtreibungsverbot?

Bist du ein bisschen Chauvi und ganz schön homophob? 

Scheißt du auf gesellschaftlichen Fortschritt sag der freien Welt adé
und geh, wähl die AfD!

Aber nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber.

Willst du ne Partei, die ihre Wähler manipuliert? Dann wähl die AfD.

Die deren Ängste instrumentalisiert? Dann wähl die AfD, wähl die AfD.

Eine Religion als Feindbild, rechter Terror und was weiß ich,
das Ganze riecht verdammt nochmal nach 1933!

Du willst, dass sich was ändert in dem Land und zwar zum Guten, 
na dann geh und wähl…. nur bitte diesen Scheiß nicht.“

 

Und die ganz Doofen gehen gar nicht wählen, möchte man ergänzen.

Jennifer Rostock - Worst Of

Jennifer Rostock

Jennifer Rostock ist eine deutsche Rockband um Frontfrau Jennifer Weist. Die Gruppe wurde 2007 gegründet und ist mittlerweile in Berlin ansässig.

Empfohlene Themen

Neue Single: Silbermond - "Mein Osten"

Silbermond singen dem Osten ins Gewissen

Silbermond aus Bautzen haben eine neue Single veröffentlicht und beschäftigen sich darauf mit dem Rechtsruck im Osten der Republik: "Was nicht hilft - sind wir uns da einig? - sind Ideen von 1933". Seit heute gibt's den Song im Stream.

AfD wegbassen: Berlin geht gegen AfD auf die Straße

Mehr als 25000 demonstrieren mit Musik gegen Rechtspopulisten

Rund 25000 Menschen gingen gestern in Berlin auf die Straße, begleitet von Wagen mit Musik. Über 100 Berliner Clubs hatten zum Protest gegen die Rechtspopulisten aufgerufen. Es könnte der Beginn einer neuen Bewegung sein.

AfD-Abgeordnete will das Berghain schließen lassen

"'Unintelligente, unansehnliche Wichtigtuer' hindern 'Zahlungswillige' am Einlass"

Nein, es ist nicht der 1. April. Und es ist auch keine Satire. Die AfD-Bezirksverordnete Sibylle Schmidt hat bei der Bezirksverordnetenversammlung Berlin Friedrichshain-Kreuzberg den Antrag eingereicht, den Betreibern des Berghain die gewerberechtliche Erlaubnis zu entziehen. Hier der kuriose Antrag im Wortlaut.

Meistgeklickt