Video: Seeed - "Cherry Oh" - Neuer Song für die Festivalsaison

Roots-Reggae-Klassiker im neuen Gewand

Seit einigen Wochen läuft ein neuer Song von Seeed im Radio. Jetzt gibt es „Cherry Oh“, Seeds Song für die Festivalsaison 2014, auch als Video.

Mit „Cherry Oh“ drücken Seeed einmal mehr ihre Liebe zum Roots Reggae aus. Im Original stammt „Cherry Oh“ von Eric Donaldson, der den Song bereits 1971 aufgenommen hat. Seeed haben ihn neu eingespielt, zwei neue Verse spendiert und alles mit einem dicken Bläsersatz versehen.

Eric Donaldson – Cherry Oh Baby!

Seeed sind nicht die ersten, die Donaldsons größten Hit gecovert haben, auch die Rolling Stones und UB 40 haben „Cherry Oh“ gespielt und veröffentlicht. Ende Mai wird es zu „Cherry Oh“ von Seeed auch ein Video geben. Im Moment sind Seeed in Südamerika auf Tour, spielen im Sommer aber zahlreiche Festivals in ganz Deutschland.

Die schönsten Festivals 2014 (empfohlen von Tonspion)

Seeed – Cherry Oh (Video)

Review: Seeed - Seeed

Tourdaten:

06.06.2014 Bensheim, Hessentag
14.06.2014 A-Nickelsdorf, Novarock
20.06.2014 Neuhausen ob Eck, Southside
22.06.2014 Scheeßel, Hurricane
28.06.2014 CH-St. Gallen, Open Air
05.07.2014 Köln, Summerjam
08.08.2014 Püttlingen, Rocco del Schlacko
09.08.2014 Eschwege, Open Flair
10.08.2014 Rothenburg ob der Tauber, Taubertalfestival
15.08.2014 Übersee, Chiemsee Summer 2014
22.08.2014 Gräfenhainichen, Ferropolis
23.08.2014 St. Goarshausen, Loreley Freilichtbühne
24.08.2014 Dortmund, Westfalenpark

Thema: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Aktuelles Album

SEEED

Seeed - SEEED

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Rückkehr der Dancehall-Caballeros
Seit über 10 Jahren gehören die Berliner "Dancehall-Caballeros" zu den gefragtesten Live-Acts in Deutschland. Nach den Soloausflügen der drei Sänger starten Seeed 2012 wieder gemeinsam durch und veröffentlichen ein neues Album, das die Grenzen von Reggae und Dancehall weit hinter sich lässt.