Video: "Spectre"-Titelsong "Writing's on the Wall" von Sam Smith

Kritik und Spott für Sam Smiths Beitrag zur legendären Reihe

Was wurde nicht alles über den Titelsong des neuesten James Bond-Streifens "Spectre" spekuliert und diskutiert. Seit einiger Zeit steht fest: Sam Smith wird ihn singen. Heute feiert das Video zu "Writing's on the Wall" Weltpremiere. Die Reaktionen auf den Song sind bisher eher böse.

"Ich habe lange von diesem Moment geträumt." Sam Smith bedankt sich auf Twitter für zahlreiche positive Reaktionen auf seinen Titelsong zum neuen Bond-Streifen "Spectre". "Writing's on the Wall" feierte vor zwei Wochen in der Morningshow des Radiosenders BBC 1 Weltpremiere. Pünktlich zum offiziellen "James Bond 007-Tag" ging diese Nacht das Video online.

Immer wieder gab es Spekulationen darum, wer denn diese ehrenvolle, wie auch zugleich schwierige Aufgabe zugetragen bekommen werde. Lana Del Rey, Adele und Sam Smith wurden im Vorfeld heiß gehandelt.

Nach der Absage von Adele entschieden sich die Verantwortlichen für den Briten. Der habe den Song nur binnen 20 Minuten geschrieben, wie er in einem Interview mit Radio 1 verriet. Für ihn persönlich ein Rekord.

Allerdings äußern sich viele Fans im Netz kritisch und sarkastisch über den neuen Bond-Song. Wie wir selbst den Song einordnen in unserer Charts aller Bond Songs erfahrt ihr hier:

Die besten und schlechtesten James Bond Titelsongs

Empfohlene Themen