Video-Streams in High-Resolution (Umfrage)

Tonspion macht den Ladezeiten-Test

Das Internet steckt derzeit in einem Dilemma: einerseits steigen die Anforderungen an die Bild- und Soundqualität von Streams, andererseits stagnieren die verfügbaren Bandbreiten. Wir testen YouTube High Quality-Videos. Sagt uns Eure Meinung!

Seit geraumer Zeit gibt es bei YouTube nicht mehr nur die bekannten miserable aufgelösten Filmchen zu sehen, sondern auch hochauflösende Videodateien. Natürlich möchten wir euch zukünftig nur beste Qualität anbieten, allerdings müssen wir wissen, ob eure Bandbreiten das überhaupt schon hergeben.

Hier also nun zwei Videos von Who Made Who, einmal in niedriger, einmal in hoher Auflösung. Schaut sie Euch beide möglichst komplett an und beantwortet die Frage unten.

Normale Auflösung:

Hohe Auflösung:

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Smarttube - Musik-Download der nächsten Generation?

Smarttube - Musik-Download der nächsten Generation?

YouTube-Converter mit kostenlosen Features
Für viele Musikfans ist Youtube die wichtigste Musikquelle. Jeden Monat werden 3,25 Milliarden Stunden an Videos angesehen. Was Youtube hingegen noch nicht bietet ist eine Offline-Funktion, mit der man Videos auch runterladen kann. Hier will Smarttube Abhilfe schaffen.
Video: Coldplay - A L I E N S

Video: Coldplay - A L I E N S

Brian Eno verhilft Coldplay zu alter Form
Eigentlich hatten wir Coldplay ja schon abgeschrieben. Nach dem letzten Album "A Head Full Of Dreams" wollten Coldplay keine Alben mehr veröffentlichen. Doch ihre neuen Songs gehören zum besten, was die Band von Chris Martin überhaupt veröffentlicht hat. Und der Dank gebührt vor allem einer Inspiration.
YouTube Music und YouTube Red starten Streamingabo für Musik in Deutschland

YouTube Music und YouTube Red starten Streamingabo für Musik in Deutschland

Die Google-Tochter will Spotify und Apple Music Konkurrenz machen
YouTube war einer der ersten großen Streaminganbieter. Allerdings war der Musikbranche lange Jahre ein Dorn im Auge, dass auf Youtube viele nicht lizenzierte Musikvideos zu finden waren. Nun hat man sich geeinigt und der Streamingdienst YouTube Music soll noch in diesem Jahr in Deutschland starten und Spotify unter Druck setzen.