Video: Thom Yorke spielt neue Radiohead-Songs

Am Freitag spielte Thom Yorke anlässlich des Klimagipfels beim "Pathway to Paris"-Festival. Dort spielte er zwei Songs alleine an der Gitarre, die offenbar vom neuen Radiohead-Album stammen. 

Ohne große Ankündigung spielte Yorke die beiden Songs, doch zumindest beim ersten Song verrät er sich nach einem Verspieler und dem entschuldigenden Satz "das ist Jonny's Part". Jonny Greenwood ist Gitarrist bei Radiohead und die befinden sich bekanntermaßen gerade im Studio, um ihr neues Album einzuspielen. 

Offenbar wurden die Zuschauer in Paris also Zeugen von neuem Radiohead-Material. Gerüchte, dass das Album schon fertig sei und in Kürze erscheine, dementierte Yorke allerdings wiederholt. 

Besonders spannend wird die Frage sein, wo und wie die Band ihr neues Album veröffentlicht. Thom Yorke hatte sein letztes Album über die Tauschbörse BitTorrent veröffentlicht und auch Radiohead hatten mehrfach alternative Kanäle ausprobiert. Unter anderem hatten sie ihr Album "In Rainbows" direkt auf ihrer Homepage gegen eine Spende und eine Mailadresse verschenkt. 

Eins ist jedenfalls sicher: Thom Yorke hasst die Streamingdienste und wird das Album mit Sicherheit nicht bei Spotify und Co. veröffentlichen und den Release wohl auch nicht groß vorher ankündigen. 

Radiohead

Empfohlene Themen