PREMIERE

Videopremiere: Alaska Snack Time - Let You Know feat. Jenny Penkin

Bewusstseinserweiternde Musik samt Clip aus Tel Aviv

Die genreübergreifende Band aus Tel Aviv mit dem eigenwilligen Namen Alaska Snack Time hat für ihren Song "Let You Know" ein nicht minder eigenwilliges Video gedreht: Hier vermischen sich Sounds und Sinneseindrücke zu einem beeindruckendem Paket.

"Let You Know" ist ein eigenwilliger Hybrid aus selbstbewusster Hymne, sensiblem Soul-Stück und schleppendem Electrotrack: Das dazugehörige Video illustriert diese Mischung perfekt, zeigt es doch die Wirkung einer Hypoxie, besser bekannt als Sauerstoffmangel. Die Auswirkungen sind Euphorie und Bewusstseinsstörungen, was ja auch Musik zuweilen auslösen kann.

Alaska Snack Times Musik kann in jedem Fall eine bewusstseinserweiternde Wirkung entfalten, die vier Musiker nennen ihren schwer greifbaren Stil, kreiert aus Saxophon, Trompete, Synthies, Vocoder, Drums und Samples selbst "Electro-Acoustic-Instrumental-Abstract". Bei "Let You Know" hat die Band jedoch eine Gastsängerin dabei, die aufstrebende israelische Sängerin Jenny Penkin.

Video: Alaska Snack Time - Let You Know feat. Jenny Penkin

Alaska Snack Times Musik erinnert zuweilen an Thundercat, dann wieder an BadBadNotGood oder sogar an Kamasi Washington. Als Vorbilder nennen die Musiker Herbie Hancock, Funkadelic oder Ray Charles. Furios und verblüffend unerschrocken mischt die Band Electronic, Hip Hop, Psychedelic, Afrobeats, Pop, Rock oder Jazz zusammen und ihr Anspruch ist es, kein "gleichgültiges Ohr" zurück zu lassen. Das gelingt ihnen in jedem Fall.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen