Videopremiere: Casper - „Alles endet (aber nie die Musik)“

Auf der Flucht!

„Alles endet (aber nie die Musik)“ ist die vierte Single aus dem aktuellen Casper-Album „Hinterland“, zu der es ein Video gibt. Der Hardboiled-Clip feiert heute seine Premiere.

Mit „Alles endet (aber nie die Musik)“ bekommt einer der besten Songs auf dem aktuellen Album „Hinterland“ von Casper ein eigenes Video. Wie die bisher gedrehten Clips greift auch der zu „Alles endet“ auf die Ikonographie der USA zurück. Ab Anfang März ist Casper auf Tour, die meisten Termine sind bereits ausverkauft.

Casper - „Alles endet (aber nie die Musik)“ (Trailer)

/p>

Review: Casper - "Hinterland" (Stream)

Review: Casper - "XOXO"

Video: Casper - "Jambalaya"

Empfohlene Themen

#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

Die Toten Hosen, Marteria &Casper, Kraftklub, K.I.Z., Trettmann u.a.
Tausende Menschen ziehen durch Chemnitz und missbrauchen den Mord an Daniel H. für ihre Zwecke. Nun gilt es, gegen die rechte Hetze aufzustehen. Einige Bands riefen am Montag ihre Fans dazu auf, in Chemnitz Gesicht zu zeigen. 65.000 folgten dem Aufruf.
Janelle Monáe – Dirty Computer
TONSPION TIPP

Playlist: Die besten Songs 2018

Spotify Playlist aus unseren Tracks der Woche
Jede Woche veröffentlichen wir unsere "Tracks der Woche" in einer Spotify Playlist. Und daraus haben wir nun unsere Jahresbestenliste fürs erste Halbjahr 2018 destilliert: 150 Songs von Januar bis Juni 2018. 
Die 10 besten Songs von Casper

Die 10 besten Songs von Casper

Am 31. August 2018 veröffentlicht Casper zusammen mit Marteria das Kollaboalbum "1982". Grund genug, einmal innezuhalten und auf die bisherige Diskographie zurückzublicken. Wir stellen Caspers wichtigste Songs vor.

Aktuelles Album

Casper - Lang lebe der Tod

Casper - Lang Lebe Der Tod

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Posterboy des Deutschrap ist wieder da, nur will er dies endgültig nicht mehr sein. Mit „Lang lebe der Tod“ verabschiedet sich Casper von einer Szene, in die er nie wirklich gepasst hat und liefert nebenbei noch ein zeitgeschichtliches Dokument.