Videopremiere: Foals - "Mountain At My Gates" (Interactive 360° Video)

Von allen Seiten

Die Anzeichen verdichten sich, dass die Foals mit "What Went Down" eines der großen musikalischen Highlights 2015 werden. Nach dem Video zum Titeltrack ist jetzt auch das zweite Video zu "Mountain At My Gates" online.

Foto: Nabil Elderkin

Ende August erscheint das neue Album der Indie-Helden aus Oxford. Mit dem Auftauchen von "What Went Down", dem Titeltrack zum gleichnamigen Album, brachten die Foals ein wunderbar vertrautes Feeling nach krachenden Riffs und der unverkennbaren Stimme von Yannis Philippakis zurück in unsere Gehirnwindungen. "Inhaler", "My Number", "Late Night" oder "Bad Habit", alle diese Tracks schießen aus den längst vergessen Ecken der hauseigenen Musiksammlung wieder auf Hot Rotation.

Was tun, wenn die Musiksammlung zu groß wird?

Die neue Single "Mountain At My Gates" präsentierten die fünf bereits letzte Woche. Jetzt gibt's das Video obendrauf.

Das 360°-Video der Foals zu "Mountain At My Gates"

Im Vergleich zu "What Went Down" ist der neue Track weniger mit vollen Gitarrenwänden ausgeschmückt. Melodisch und verspielt, das erinnert stark an das, was wir von "Holy Fire" oder "Total Life Forever" kennen und lieben.

Die Foals von allen Seiten

Das interaktive Video, mit dem sich jede nur erdenkliche Perspektive per Mausklick einstellen lässt, ist der neueste Trend in Sachen Musikvideoproduktion. Viele sind sogar der Meinung, es könnte zum Standard werden. Für das optimale Videoerlebnis schaut man das Video auf dem Smartphone am besten über die Youtube-App an. Viel Spaß beim rumspielen.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen