Videopremiere: Kelis - "Jerk Ribs"

Kein "Food" in Sicht!

Nach dem Stream und zwei Remixen hat Kelis ein offizielles Video zu „Jerk Ribs“ veröffentlicht. Der Song ist die erste Auskopplung aus ihrem neuen Album „Food“.

Der Song „Jerk Ribs“ ist inzwischen fast zehn Monate alt, hat aber nichts von seinem sonnigen Charakter eingebüßt. Das offizielle Video dazu ist allerdings ziemlich langweilig geraten und zeigt Kelis bei der Arbeit als Fotomodel in zahllosen Outfits, mal mehr, mal weniger gut gelaunt. Musikalisch dürfte ihr neues Album „Food“, das am 18.04.2014 erscheint und von Dave Sitek (TV On The Radio) produziert wurde, mehr Substanz haben. Den "Jerk Ribs" Remix von Mount Kimbie gibt es ebenfalls bei uns zu hören.

Kelis – Jerk Ribs

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Empfohlene Themen

KateBush_RocketMan_YouTubeSreenshot

Kate Bush veröffentlicht lange verschollenes Video zu "Rocket Man"

Album mit rarem Material angekündigt
Kate Bush hat ein Video zu ihrem Elton-John-Coversong "Rocket Man" veröffentlicht, das noch nie offiziell zu sehen war: Zudem kündigte sie ein neues Album namens "The Other Sides" an, das rares sowie remastertes Material enthalten und am 8. März 2019 erscheinen wird.
YouTubeScreenShot_Renegades
PREMIERE

Videpremiere: L'aupaire verzaubert mit hypnotischem Folkpop

Ein Strahlen aus den Sechzigern direkt in unsere Jetztzeit
Hört man diese bluesige und bittersüße Stimme, denkt man an Bob Dylan oder Tom Waits und nicht an einen jungen Musiker aus Gießen: Doch Robert Laupers aka L’aupaires Folkpop scheint aus den Sechzigern direkt in unsere Jetztzeit hinein zu strahlen.

Aktuelles Album

FOOD

Kelis - FOOD

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Soul-FOOD
Zwischen Scheidung und Mutterglück war Kelis letztes Album „Flesh Tone“ keine glückliche Entscheidung. Für ihr sechstes Album „FOOD“ hat sie mit David Sitek offenbar den richtigen Partner gefunden. Gemeinsam setzen sie auf Retro-Sound und Soul(-FOOD).