Videopremiere: Madonna - "Ghosttown"

Premiere mit Hindernissen

Madonna lernt scheinbar nur ungern aus ihren Fehlern: Das lange angekündigte Video zur neuen "Rebel Heart"-Single feierte zunächst - wie zuvor schon "Living For Love" - auf einer obskuren App Premiere, empörter Shitstorm inklusive. Mittlerweile ist der Clip nun aber auch der Allgemeinheit zugänglich.

Madonnas männlicher Gegenpart in dem unter der Regie von Jonas Akerlund entstandenen Video wird verkörpert von Terrence Howard. Mit dem Schauspieler, der vor allem durch diverse Hip-Hop-Filme sowie ganz aktuell die immens erfolgreiche US-TV-Serie "Empire" bekannt ist, liefert sich die Pop-Diva einen Showdown in einer postapokalyptischen Welt, deren einzige Überlebende die beiden (und ein kleiner Junge) zu sein scheinen.

Fun Fact: Der Soundtrack zur ersten "Empire"-Staffel hielt "Rebel Heart" jüngst aufgrund höherer Streaming-Zahlen von einem Einstieg an der Spitze der US-Albumcharts ab, obwohl von Madonnas Album mehr Exemplare verkauft wurden.

Review & Albumstream: Madonna - "Rebel Heart"

Die Midtempo-Ballade "Ghosttown" gilt als einer der Fan-Favorites des "Rebel Heart"-Albums und chartete bereits letzten Dezember in diversen Ländern, nachdem es als einer von sechs Tracks des Albums vorab releast wurde. Produziert hat den Song neben Madonna höchstselbst der Pop-Produzent Billboard, der in dieser Rolle unter anderem schon für Britney Spears, Kesha oder Ellie Goulding tätig war.

Empfohlene Themen