Videopremiere: Sea + Air - "Follow Me, Me, Me"

John Carpenter lässt grüßen

Sea + Air verbindet nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch zueinander. Die griechisch-deutsche Verständigung mag vor allem nach gestern im Moment sehr leiden, bei ihnen funktioniert sie aber so gut wie eh und je. Wir treffen die beiden bald zum Gespräch über ihr neues Album "Evropi".

So sympathisch wie sich Sea + Air seit ihrer Gründung geben, bleibt einem nichts anderes übrig, als ihren Aufruf ihnen zu folgen nachzugeben. "Follow Me, Me, Me" ist die erste Singleauskopplung des zweiten Longplayers "Evropi". Das düster-mysteriöse Video zur Single erinnert ein wenig an Horrorfilme á lá John Carpenter und mag irgendwie so gar nicht zu der locker und sympathischen Art des griechisch-deutschen Ehepaares passen, sehenswert ist es aber allemal:

Lichterketten und Taschenlampen: Sea + Air geben sich mysteriös und unnahbar

Mit ihrem Debüt "My Heart's Sick Chord" eroberten sie die Feuilletons des Landes im Sturm, spielten sich durch zahlreiche TV-Formate und scharten somit eine immer größer werdende Fanbase hinter sich. Über ihr neues Album "Evropi", das am 21.08. erscheinen wird, sprechen wir Mitte Juli mit ihnen ganz persönlich.

Dann werden wir die beiden sicherlich auch fragen, was sie von den politischen Ereignissen halten, die sich im Moment in Griechenland abspielen. Das Ehepaar, sie ursprünglich Griechin, er Deutscher, teilten von je her die Leidenschaft zur Musik. Dann kam die Liebe. Oder doch umgekehrt?! Vollkommen egal, solange sie weiter solch wunderbare Melodien aus dem Hut zaubern.

Empfohlene Themen

YouTube-Screenshot: Alaska Snack Time - Let You Know feat. Marina Maximilian
PREMIERE

Videopremiere: Alaska Snack Time - Let You Know feat. Jenny Penkin

Bewusstseinserweiternde Musik samt Clip aus Tel Aviv
Die genreübergreifende Band aus Tel Aviv mit dem eigenwilligen Namen Alaska Snack Time hat für ihren Song "Let You Know" ein nicht minder eigenwilliges Video gedreht: Hier vermischen sich Sounds und Sinneseindrücke zu einem beeindruckendem Paket.
Interview: Die Ärzte über ihre Wiedervereinigung 1993 bis heute

Interview: Die Ärzte über ihre Wiedervereinigung 1993 bis heute

Christoph Dallach im Gespräch mit Bela, Farin und Rod
Die Ärzte veröffentlichen ihr Gesamtwerk in einem umfangreichen Boxset. Die Musikjournalisten Anja Rützel und Christoph Dallach haben mit Farin, Bela und Rod über ihre einzigartige Karriere von den Anfängen bis heute gesprochen. Teil 2: Von der Wiedervereinigung 1993 bis heute.
Interview: Die Ärzte über ihre Anfänge bis zur Auflösung 1988

Interview: Die Ärzte über ihre Anfänge bis zur Auflösung 1988

Anja Rützel im Gespräch mit Farin, Bela und Rod
Zum 30. Jubiläum ihrer zwischenzeitlichen Auflösung im Jahr 1988 veröffentlichen Die Ärzte ihr Gesamtwerk in einem umfangreichen Boxset. Die Musikjournalisten Anja Rützel und Christoph Dallach haben mit Farin, Bela und Rod über ihre einzigartige Karriere von den Anfängen bis heute gesprochen. Teil 1: Die Anfänge bis zur Auflösung 1988.
Leoniden

Leoniden im Interview: "Es muss fetzen bei uns"

Jakob Amr über Tour, Songwriting und Schüchternheit
Wer die deutsche Musiklandschaft mit Leidenschaft verfolgt, kommt an den Leoniden zurzeit nicht vorbei. Mit ihrem zweiten Album "Again" haben die fünf Kieler einen kleinen Hype losgetreten und sind seitdem in Deutschland, Österreich und der Schweiz in vollen Häusern unterwegs. Grund genug, mit Sänger Jakob Amr einmal die Ereignisse der letzten Wochen zu rekapitulieren.
Screenshot Video: SYML - "Clean Eyes"
PREMIERE

Videopremiere: SYML – Clean Eyes

Einfach zum Schwelgen: Emotionsgeladene Indiepop-Hymne
Hinter dem kryptischen Namen SYML steckt Brian Fennell, bekannt aus der Piano-Indie-Band Barcelona: Mit "Clean Eyes" hat er einen blitzsauberen Indiepop-Hit geschrieben und das Video dazu ist im wahrsten Sinn sehenswert.

Aktuelles Album

Evropi

Sea + Air - Evropi

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Seltsam schön
"Evropi", das neue Album von Sea + Air ist schon ein ungewöhnliches Stück Musik. Es schafft den Balanceakt zwischen alter griechischer Musiktradition und gängigen Hörgewohnheiten, fernab von jeden Genreschubladen.