The Weeknd kündigt Zusammenarbeit mit H&M wegen rassistischer Werbung

"Ich bin schockiert und schäme mich fremd"

The Weeknd traute gestern morgen seinen Augen nicht, als er dieses Foto von H&M sah. Via Twitter kündigte er die millionenschwere Zusammenarbeit mit der schwedischen Billigmodekette.

Im britischen Online-Shop war ein Bild eines kleinen Jungen aufgetaucht, der ein Kapuzenshirt mit der Aufschrift "Coolest Monkey in town" trug. Der Affe als Synonym für die Verunglimpfung von Menschen mit schwarzer Hautfarbe hat eine schlimme historische Vergangenheit. Lange Zeit wurden sie mit Affen auf eine Stufe gestellt und als Menschen zweiter Klasse behandelt. Selbst in den 90er Jahren wurden schwarze Fußballspieler in der Bundesliaga von weißen Rassisten im Stadion noch mit Affenlauten begrüßt.

Seltsamerweise waren im H&M Shop weitere Bilder des Shirts in anderen Farben zu sehen, die von weißen Jungs getragen wurden. Deren Aufschrift lautete nicht "Coolest Monkey..." sondern "Überlebensexperte". 

An einen unglücklichen Zufall mag man da kaum glauben. H&M könnte dieser Fehler teuer zu stehen kommen. Der Konzern expandiert derzeit in den USA und arbeitet mit farbigen Künstlern wie The Weeknd und Nicki Minaj zusammen. Ein offizielles Statement von H&M liegt noch nicht vor. 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Daft Punk Merchandise (Credit: daftpunk.com)

Daft Punk präsentieren Weihnachts-Merchandise

Doin' It Right
Merchandise ist nicht gleich Merchandise. Daft Punk bringen euch mit verschiedenen Gimmicks in Weihnachtsstimmung und sorgen unter anderem dafür, dass euer Weihnachtsbaum in neuem Glanz erstrahlt. 
Pharrell x Chanel (Adidas / Chanel PR)

Pharrell x Chanel: "Der exklusivste Sneaker der Welt"

Pharrell Williams feat. Karl Lagerfeld
Für ihre neueste Zusammenarbeit haben Adidas und Pharrell niemand geringeren als Karl Lagerfeld und Chanel für sich gewinnen können. Das Endprodukt wird bereits nach kürzester Zeit zu astronomischen Preisen gehandelt. 

Aktuelles Album

The Weeknd - Starboy

The Weeknd - Starboy

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Radio nichts Neues
The Weeknds “Starboy” ist eines der am meisten erwarteten Alben des Jahres. Zugegeben, die Messlatte war unglaublich hoch. Aber der Kanadier hätte es wenigstens versuchen können.