Wegen Axl Rose: AC/DC Tickets können zurück gegeben werden

Bisher nur wenige Rückläufe zu verzeichnen

Hoffnung für alle, die nicht mehr an Tickets für die AC/DC Tour gekommen sind: der Veranstalter ermöglicht einen Umtausch der Karten, weil viele Fans sich über den neuen Sänger Axl Rose beschwert hatten. Doch die Neugierde scheint eher zu überwiegen.

Viele US-Fans schauen neidisch nach Europa, wo kein anderer als Axl Rose für Brian Johnson als Toursänger bei AC/DC einspringt. Die Tour in den USA musste vorzeitig abgebrochen werden und dass Rose sich nach seiner ausgiebigen Tour mit Guns N'Roses nochmal eine US-Tour mit AC/DC zumutet ist wohl eher unwahrscheinlich.

Guns N'Roses - Whole Lotta Rosie (feat. Angus Young) live at Coachella Festival 2016

Trotzdem sind beinharte AC/DC-Fans eigen und beschwerten sich massenweise über den prominenten Ersatzmann und drohten damit ihre Tickets zurück zu geben. Genau das ermöglicht nun der Veranstalter. 

Wer keine Lust hat, sich anzuschauen, wie Axl Rose sich als Ersatz für den hörverlustgefährdeten Brian Johnson schlägt, darf die Tickets offiziell zurück geben und bekommt den Kaufpreis erstattet. Bisher haben nach Angaben von Eventim erst ca. 150 Leute von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Kontakt für Fragen rund um die Ticketerstattung: acdc@up-ag.com

Es dürften allerdings viel mehr Leute sein, die sich jetzt erst recht für die Tickets interessieren. Also viel Hoffnung, noch Karten für die ausverkauften Konzerte in Hamburg am 26. Mai und Leipzig am 1. Juni zu ergattern, können wir wohl leider nicht machen. 

Empfohlene Themen