"Wenn der Vorhang fällt": Deutschrap-Doku ab März 2017 im Kino

Trailer zur neuen Hip-Hop-Doku mit Marteria, Sido und vielen mehr

Michael Münch beleuchtet in seinem neuen Film die Geschichte der deutschen Hip-Hop-Szene aus sämtlichen Blickwinkeln und lässt viele bekannte Stimmen wie Marteria, Sido, Smudo und Prinz Pi zu Wort kommen.

Den Trailer zu "Wenn der Vorhang fällt" gibt es bereits seit April 2016, die Premiere der neuen Deutschrap-Doku von Regisseur Michael Münch fand am 26. Mai 2016 in München statt. Im Sommer lief der Streifen dann auf vielen internationalen Filmfestivals und nun soll er endlich in die deutschen Kinos kommen. Der Starttermin wurde auf den 30. März 2017 angesetzt.

► Die Legenden des Deutschrap

Trailer: "Wenn der Vorhang fällt"

Regisseur Michael Münch hat es geschafft, für seine Doku verschiedenste namhafte Rapper vor die Kamera zu bekommen, welche die Entwicklung des deutschen Hip-Hops aus ihrer Sicht erläutern. Dabei kann man sich unter anderem auf Marteria, Sido, Chefket, Blumentopf, Fatoni, Prinz Pi, Max Herre, Samy Deluxe und Smudo von den Fantastischen Vier freuen.

Playlist: Deutschrap Klassiker

Momentan scheint es im Trend zu liegen, Dokumentationen über die deutsche Rapszene zu drehen. Ende letzten Jahres kam Sékou Nebletts Portrait der heimischen Hip-Hop-Landschaft "Blacktape" in die Kinos und lief kürzlich im ZDF (bis einschließlich 12. Dezember 2016 ist Blacktape noch in der ZDF Mediathek zu finden). Das Erste zeigte im Sommer den Film "Leiden schafft", welcher die Zusammenhänge von Hip-Hop und Migration beleuchtet und noch bis 17. August 2016 in der Mediathek der ARD zu sehen ist.

In welchen Kinos "Wenn der Vorhang fällt" laufen wird, soll ab Mitte Februar 2017 bekannt gegeben werden. Einigen unserer Deutschrap Legenden wird man in Münchs Dokumentation sicherlich auch begegnen.

Empfohlene Themen