Whatsapp fürs Web

Neuer Client für den Browser veröffentlicht

Whatsapp hat die SMS inzwischen weitgehend abgelöst. Ab sofort ist der populäre Kurznachrichtendienst auch am Browser verfügbar. Allerdings mit einigen Einschränkungen.

Während der Facebook Messenger den Weg vom Browser aufs Handy gefunden hat, geht Whatsapp nun den umgekehrten Weg und bietet einen neuen Web-Client.

Whatsapp für Browser

Dieser spiegelt aber lediglich die Gespräche auf dem Smartphone, das heißt, der Service funktioniert nur, wenn das Telefon eingeschaltet und online ist. Da der Client nur mit Google Chrome oder Opera funktioniert, können iPhone-Nutzer ihn nicht nutzen. Offenbar wird das auch in Zukunft nicht möglich sein, da Apple die notwendige Schnittstelle nicht bietet.

Um Whatsapp am Browser mit seinem Account zu koppeln, muss man zunächst einen QR-Code abfotografieren. Außerdem muss man die neueste Version von Whatsapp auf seinem Smartphone installieren.

Download: Whatsapp 

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.