Wie sich Aldi einen AC/DC Fan vorstellt

A Touch Too Much

Werber leben manchmal in einer anderen Welt als ihre Zielgruppe. Selten wurde das so deutlich, wie in diesem Prospekt von Aldi.

Zwar würde ein richtiger AC/DC-Fan vermutlich alles kaufen, wo der Name seiner Helden drauf steht. Sogar ein T-Shirt von Aldi. Doch ob ein AC/DC-Fan wirklich zur Wandergitarre greifen würde, um seine beiden attraktiven Begleiterinnern (eine davon offenbar ein KISS-Fan) mit "Hells Bells" zu bezirzen? Wir wagen es zu bezweifeln.

Wie Werber sich AC/DC-Fans eben so vorstellen (Foto: Aldi Süd )

AC/DC

AC/DC wurden 1973 von den Brüdern Angus und Malcolm Young in Sydney/Australien gegründet. Sie zählen zu den Pionieren des Hard Rock und sind bis heute eine der erfolgreichsten Rockbands überhaupt.
Thema: 

Empfohlene Themen

Festivals mit 35 Jahren

Weniger Bier, mehr Leiden

Wer kennt es nicht? Im Alter lässt das Durchhaltevermögen auf Festivals eben auch ganz gerne mal nach. 

Gitarre spielen wie Jimi Hendrix

Liebe Grüße vom netten Nachbarn

Manchmal liegen Kompliment und Drohung eben nahe beieinander. Das beweist auch die Nachricht dieses Nachbarn, der von den musikalischen Fähigkeiten des Adressaten nur bedingt überzeugt zu sein scheint.