Xavier Naidoo kündigt Tour an und erntet Spott

Trolle übernehmen Veranstaltungsseite

Xavier Naidoo hat in der Vergangenheit mit einigen merkwürdigen Ansichten irritiert. Die Facebook-Seite seiner aktuellen Tour wird derzeit im Sekundentakt mit teils ziemlich lustigen und albernen Kommentaren geflutet.

Mit seiner Rede vor selbst ernannten Reichsbürgern in Berlin oder Kommentaren zur angeblich nicht-souveränden "BRD GmbH" hat Naidoo viele Menschen verdutzt, andere provoziert.

Letztes Jahr wurde dem erfolgreichen Sänger in Berlin der Goldene Aluhut verliehen. Krude Ansichten darf man zwar haben, aber wenn man seinen Bekannheitsgrad nutzt, um diese in der Öffentlichkeit als Wahrheit zu verkünden, muss man mit einigem Gegenwind rechnen. 

Der weht im jetzt bei einer Konzertankündigung in Leipzig um die Ohren, aber nicht etwa in Form von Beschimpfungen, sondern Trolle überfluten die Seite mit lustigen Kommentaren. Es handelt sich dabei allerdings um eine inoffizielle Seite, deshalb werden die Kommentare auch nicht vom Admin gelöscht. Lange wird sie wohl also nicht mehr online sein. 

 

Quelle: Blogrebellen

Was uns natürlich direkt zu folgender Aussage führt: 

Empfohlene Themen