Zoot Woman und ihre All-Time-Favourites

Adam und Johnny Blake verraten uns ihre Referenzalben

Dass Zoot Woman Musik aus den 70er und 80er Jahren zu schätzen wissen, ist wohl kaum überraschend. Für die Tonspion-Rubrik "Was hört eigentlich...?" verraten uns die Brüder Adam und Johnny Blake ihre Lieblingsalben.

Mit in ihrer Playlist sind unter anderem unverwüstliche Werke von David Bowie, Elton John, Fleetwood Mac, Steely Dan, Kraftwerk, Bill Withers oder Underworld. Ein Who-is-who der großen Klassiker aus Pop, Rock und Elektronik.

Zur Tonspion Rotation: Was hört eigentlich... Zoot Woman?

In der Tonspion Rotation präsentieren wir euch regelmäßig diverse Playlists. Neben den Promitipps in "Was hört eigentlich...?" gibt es regelmäßig die Alben der Woche, die Top 20 MP3 des Monats oder die aktuellen Lieblingsvideos der Redaktion. Jeweils mit Hörbeispielen oder Videos und kurzen Kommentaren.

Empfohlene Themen

David Bowie: Statue

Weltweit erste Statue von David Bowie enthüllt

Bronze-Werk steht in englischer Stadt Aylesbury
In der englischen Kleinstadt Aylesbury kann man nun die weltweit erste Statue des 2016 verstorbenen Musikers David Bowie bewundern: Wobei, die Meinungen über das Werk namens „Earthly Messenger“ gehen auseinander...
Rod Stewart über Elton John: "Abschiedstourneen sind kein Rock'n'Roll"

Rod Stewart über Elton John: "Abschiedstourneen sind kein Rock'n'Roll"

“If I retire, I won’t make an announcement. I’ll just fade away”
Altrocker kann man grob in zwei Kategorien unterteilen: die einen werden bis sie tot umfallen auf Tour sein (The Rolling Stones, Bob Dylan,...), die anderen veranstalten eine Abschiedstour nach der anderen (Elton John, Scorpions,...). Rod Stewart hat sich in einer Talkshow über diese Unart beschwert: "Es stinkt nach Ausverkauf".

Aktuelles Album

Zoot Woman - Absence
TONSPION TIPP

Zoot Woman - Absence

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
16 Jahre ist es her, dass Zoot Woman mit "Living in a Magazine" ein Meilenstein ablieferten. Was ist davon auf dem fünften Album "Absence" im Jahre 2017 noch übrig?