Charts

Neuheiten und Album-Charts vom 21. Mai 2010

Neuheiten und Album-Charts vom 21. Mai 2010

Mit The Dead Weather, Sido, Black Keys, Scouting For Girls, u.a.
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.
Deutschland bleibt Gaga

Deutschland bleibt Gaga

Lady Gaga auf Platz Eins der Single- und Albumcharts
Lady Gaga macht 2010 da weiter, wo sie 2009 aufgehört hat: an der Spitze der Charts. Diese Woche gelingt es der exzentrischen Sängerin, gleichzeitig Platz eins der deutschen Single- und Albumcharts einzunehmen.
Michael Jackson schreibt noch einmal Geschichte

Michael Jackson schreibt noch einmal Geschichte

Zehn Jackson-Alben in den Top 10
Als hätte Michael Jackson zu Lebzeiten noch nicht für genug Superlative gesorgt, schafft er posthum einen weiteren einzigartigen Rekord: seine Alben stürmen weltweit die Charts, es gibt bereits Lieferengpässe.
Dizzee Rascal Superstar

Dizzee Rascal Superstar

Mit "Bonkers" drängelt der UK-Rapper auf den Mainfloor
Mit "Bonkers", der seit letzten Freitag erhältlichen Single aus dem im September erscheinenden Dizzee Rascal Album "Tongue In Cheek" hat der Rapper im UK zum zweiten Mal in Folge Platz Eins in den Charts belegt. Geholfen hat dabei die Produktion von Armand van Helden.
Ohne Plattenvertrag in die TopTen

Ohne Plattenvertrag in die TopTen

Sorgen The Boxer Rebellion für eine Reform der Albumcharts?
Ohne Plattenvertrag hat es die englische Band The Boxer Rebellion in den USA und im UK in die Top-Ten der iTunes-Charts geschafft. Trotzdem  wird ihr Album "Union" nicht in den offiziellen Charts gelistet. Dafür müsste die Band ihr Album auch physisch veröffentlichen.
The White Stripes: Dank Fußball in die Charts

The White Stripes: Dank Fußball in die Charts

"Seven Nation Army" ist die Hymne der EM 2008
Wer hätte es vor 2003 geahnt, dass sich die White Stripes einmal mit einer Stadionhymne unsterblich machen würden? Damals war die von Jack und Meg White nur den Eingeweihten bekannt. Jetzt gröhlt auch der letzte Sesselpupser beim Einlauf der Mannschaften mit: Daaa DaDa Da Da Daaaa Daaaa!
Wer folgt Gnarls Barkley in Deutschland?

Wer folgt Gnarls Barkley in Deutschland?

Deutsche Charts wollen Downloads berücksichtigen
In den USA überflügeln die Verkäufe via iTunes erstmals die CD-Verkäufe von Amazon. In den britischen Charts hält sich Rihannas aktuelle Single zwei Wochen land nur aufgrund verkaufter Downloads an der Spitze der Singlecharts. Und in Deutschland? Keine Spur von digital vertriebener Musik. Das soll sich ändern.
"The Strokes are the new Duran Duran"

"The Strokes are the new Duran Duran"

Wieso Nirvana wie Nickelback klingen und die Beatles überschätzt sind.
Endlose Listen und Bücher unterrichten uns in schöner Regelmäßigkeit davon, welche Platten man unbedingt gehört haben muss. Das deutsche Privatfernsehen hat daraus schon Serien entwickelt, in denen Oliver Geißen jeden musikalischen Unfug weg moderiert. Denn allzu oft bleibt bei den so genannten Kritikerlieblingen ein fader Beigeschmack.
Artic Monkeys schreiben erneut Chart-Geschichte

Artic Monkeys schreiben erneut Chart-Geschichte

Alle Songs des neuen Albums in den UK-Single-Charts
Vor wenigen Wochen – der Tonspion berichtete – machten die Arctic Monkeys noch ein Staatsgeheimnis aus ihrem neuen Album und riefen nach dem Websheriff gegen illegale Downloads. Jetzt haben ihnen ausgerechnet Downloads dazu verholfen, erneut Geschichte zu schreiben.
USB-Stick als chartrelevantes Medium?

USB-Stick als chartrelevantes Medium?

The Fratellis-Single auf USB-Stick veröffentlicht
Die schottische Band The Fratellis hat ihre neue Single „Baby Fratelli“ plus Video als USB-Stick auf den Markt gebracht. Aber braucht dieser Markt so etwas noch? Müssen wir das wirklich haben?
Beck aus den Charts verbannt

Beck aus den Charts verbannt

Eine verkaufsfördernde, hörerfreundliche Idee wird sanktioniert.
Wer Becks neues, heute erschienenes Album „The Information“ gerade brühwarm in den Händen hält, hat nun nicht nur neue Beck-Songs anzuhören, sondern auch Bastelmaterial zur freien Covergestaltung vorliegen. Was man für eine gute Idee halten könnte, sanktionierte die britische O.C.C. prompt mit Becks Verbannung aus den britischen Charts.