Rassismus

Prinz Pi: Es gibt keinen Rassismus oder Sexismus im Rap

Prinz Pi: Es gibt keinen Rassismus oder Sexismus im Rap

Sängerin Mine gibt kontra

"Ich hab das nie erlebt, dass in dieser Hip-Hop-Szene jemand diskriminiert wurde, wegen seinem Geschlecht oder wegen seiner Herkunft". Diesen Satz sagte Prinz Pi in einer von hiphop.de organisierten Diskussionsrunde mit dem Thema "Welche Werte hat Hip Hop?". Seit einer Woche streitet der Rapper mit Journalisten, aber auch der Sängerin Mine über diese Aussage.

capital bra sagfuckzurassismus

Deutsche Rapper positionieren sich gegen Rassismus

#SagFuckZuRassismus

Das "'#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz hat auch in der Rapszene Wellen geschlagen. Die Statements dazu fielen mal mehr, mal weniger reflektiert aus. Wie einfach eine Positionierung sein kann, zeigen nun bekannte Deutschrapper wie Capital Bra, Bausa und Olexesh.

Video: Childish Gambino - This Is America
TONSPION TIPP

Video: Childish Gambino - This Is America

Eine Analyse des wichtigsten Videos des Jahres

Childish Gambino hat möglicherweise das Video des Jahres veröffentlicht, in dem er den Irrsinn der amerikanischen Politik auf den Punkt bringt.

Jan Böhmermann singt "Frühling für Frauke"

Jan Böhmermann singt "Frühling für Frauke"

Ein Ständchen für die AfD-Chefin im Stil der 30er-Jahre

Jan Böhmermann ist ein ganz besonderer Freund der AfD und schenkt Frrrrauke Petry ein Ständchen im Stil der 30er-Jahre. Ähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig.

#MixtapeAgainstRacism: Mach mit beim längsten Mixtape der Welt

Dein Lieblingssong gegen Rassismus

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März 2015 haben die Berliner Plattform fairplanet.org und suan.fm (Stayed Up All Night) aus Tel Aviv das gemeinsame Projekt "The World’s Longest Mixtape Against Racism" gestartet. Das Ziel: das längste Mixtape der Welt.

Kontroverses Video: M.I.A. ist „Born Free“

Drastisches Statement gegen Rassismus sorgt für Diskussionen - Update: Video nur mit Alterscheck

„Born Free“ heißt der erste Vorgeschmack auf M.I.A.s drittes, noch unbetiteltes Album, das am 25.6.2010 bei XL Recordings erscheinen wird. Für das Video zu „Born Free“ hat sich Mia mit dem französischen Regisseur Romain Gavras zusammengetan und in drastischen Bildern eine neunminütige Anklage gegen Rassismus und Gewalt in Szene gesetzt.