streaming

Studie: Spotify & Co. fressen Downloads

Studie: Spotify & Co. fressen Downloads

Das große Nullsummenspiel der Musikindustrie
Eine von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Studie kommt zu dem Schluss, dass Streaming sich nicht postiv auf die Umsätze der Musikindustrie auswirken. Zwar zahlen mehr Menschen für Musik, aber dafür kaufen sie weniger Downloads und CDs.
La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

Lady Gagas Manager erhebt schwere Vorwürfe gegen Plattenfirmen
Immer mehr Künstler veröffentlichen ihre vernichtenden Abrechnungen von Streamingplattformen wie Spotify. So dankte La Roux via Twitter Spotify für eine 100 Pfund Überweisung für drei Monate. Lady Gagas ehemaliger Manager spricht nun sogar von Betrug.
Testabo von Apple Music endet - So kündigt man richtig

Testabo von Apple Music endet - So kündigt man richtig

Schritt für Schritt
Wer sich vor drei Monaten, zum Start von Apple Music, ein Testabo zulegte, muss ab 30.September 9,99€ zahlen. Wie sich die automatische Verlängerung des Testabos unkompliziert abschalten lässt, zeigen wir euch in fünf Schritten.
Studie: Jeder zweite will für Musik-Streaming nicht zahlen

Studie: Jeder zweite will für Musik-Streaming nicht zahlen

Am liebsten alles - aber für lau
Eine Studie des Beratungsunternehmens PricewaterhouseCoopers hat Streaming-Nutzer zu ihrer Zufriedenheit befragt. Neben großen Unterschieden in den verschiedenen Altersklassen wird eines klar: Auf Dauer werden Streamingdienste mit diesem Modell wohl weiter rote Zahlen schreiben.
Kim Dotcoms Streamingdienst 'Baboom' gelauncht

Kim Dotcoms Streamingdienst 'Baboom' gelauncht

Mehr für Künstler und Fans?
Die Streaming-Dienste bekommen Zuwachs: 'Baboom' ist seit dieser Woche online und soll vor allem unbekannte Indie-Künstler durch faire Konditionen anlocken. Allerdings startet das Projekt auch mit einem großen Problem.
Streamingdienst Tidal am Ende?

Streamingdienst Tidal am Ende?

Jay-Z soll über Aufgabe nachdenken
Nur vier Monate nach dem spektakulären Start von Jay-Zs Streamingangebot Tidal ist, denkt der Rapper daran, sein Engagement zu beenden. Offenbar ist das Spielzeug schlicht zu teuer geworden. 
GEMA: Historische Neuerung für digitale Musik- und Onlinedienste

GEMA: Historische Neuerung für digitale Musik- und Onlinedienste

Hand in Hand
Wer sieht da noch durch? Jedes Land hat seine eigenen Lizensierungsrechte. Apple Music, Spotify und Co. waren gezwungen, die Rechte zum Bereitstellen von vielen Millionen Songs mit 27 einzelnen Verwertungsgesellschaften zu klären. Das hat seit heute ein Ende. Mit Gewinnern auf allen Seiten.
Microsoft startet Streamingdienst "Groove"

Microsoft startet Streamingdienst "Groove"

Der Nächste bitte!
Das dürften sie ja dann fast alle gewesen sein. Mit Microsoft macht der nächste Big Player Ende Juli mit seinem hauseigenen Streamingdienst "Groove" von sich reden. So ganz neu ist der Dienst allerdings nicht.
AC/DC: For those about to stream...

AC/DC: For those about to stream...

Rock-Helden gehen mit der Zeit
Bisher haben AC/DC ihre Musik nicht für Streamingdienste frei gegeben. Seit heute ist die Zurückhaltung vorbei: alle Alben der australischen Altmeister gibt's jetzt auch als Stream. Und zwar nicht exklusiv.
Vergleich: Apple Music vs. Spotify

Vergleich: Apple Music vs. Spotify

Welcher Streamingdienst ist besser?
Heute um 18 Uhr startet Apple sein neues Streamingangebot Apple Music. Das grundsätzliche Angebot wird sich von Spotify vermutlich nicht groß unterscheiden, dennoch werden sich viele Nutzer fragen: soll ich wechseln oder nicht? Hier die wichtigsten Unterschiede.
Apple Music: Der Missing Link

Apple Music: Der Missing Link

Warum Apple Music die Musikwelt tatsächlich retten könnte
Mit großem Tamtam hat Apple vor zwei Tagen seinen neuen Streamingdienst angekündigt. Der kann vieles, aber nicht viel mehr als die Konkurrenz. Doch eine ganz kleine Sache könnte am Ende für uns alle - Künstler wie Hörer - den ganz großen Unterschied machen.
Sony zieht Künstler von Soundcloud zurück

Sony zieht Künstler von Soundcloud zurück

Verhandlungen geplatzt - Zukunft gefährdet?
Soundcloud-Profile gehören mittlerweile zum Standardrepertoire eines jeden Künstlers, egal ob Newcomer oder Superstar. Verdienen lässt sich damit allerdings bislang so gut wie nichts.
Apple Music: Apples Angriff auf den Streaming Markt

Apple Music: Apples Angriff auf den Streaming Markt

Droht ein "Game of Thrones" im Musikbusiness?
Am 8. Juni wird mit dem Launch von Beats Music als integrierter Teil von Apples Betriebssystem gerechnet. Und auch Googles "YouTube Music Key" buhlt um Abonnenten. Für andere Anbieter könnte es demnächst sehr ungemütlich werden.
Simfy: Erster deutscher Streamingdienst gibt auf

Simfy: Erster deutscher Streamingdienst gibt auf

Unternehmen wird abgewickelt
Simfy war der erste deutsche Streamingdienst und startete lange vor Spotify ein Streamingangebot in Deutschland. Jetzt wird der Dienst abgewickelt, die internationale Konkurrenz ist zu groß. 
Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Geoff Barrow lässt seinem Frust auf Twitter freien Lauf
Portishead-Kopf Geoff Barrow veröffentlicht auf Twitter die ziemlich ernüchternden Einnahmen von den Streams ihrer Musik. An der Menge kann es nicht gelegen haben; ganze 34 Millionen Streams brachten ihm gerademal umgerechnet 2.300 Euro ein. Lange werden sich die Künstler das wohl nicht mehr mit anschauen.
Tidal: Der Streamingdienst von Jay-Z bringt exklusive Downloads und Streams

Tidal: Der Streamingdienst von Jay-Z bringt exklusive Downloads und Streams

Exklusive Musik von Rihanna, Kanye West und Beyoncé startet Wettrüsten der Streaminganbieter
Nach der seltsamen Präsentation des "neuen" Streamingdienstes Tidal als "Zukunft der Musik" vor gut einer Woche wird Tag für Tag klarer, was das heißen soll: Musik soll künftig wieder hermetisch abgeriegelt werden. "Exklusiv" nennt man das im Marketingsprech. Profitieren werden von dieser uralten Strategie vor allem ein paar reiche Superstars - und Musikpiraten.