uploadfilter

Pixsy (Screenshot)

EU-Urheberrechtsreform: Flickr führt Uploadfilter ein

Umsetzung der EU-Reform mit Hilfe automatisierter Bildüberprüfung und Abmahnungen

Nach dem Beschluss des EU-Parlaments, künftig Plattformen für die Uploads ihrer User haftbar zu machen, führt die Foto-Plattform Flickr einen Uploadfilter ein und arbeitet mit Pixsy zusammen, um Urheberrechtsverletzungen zu bekämpfen - und massenhaft Nutzer abzumahnen.

Axel Voss (CDU) freut sich nach der Abstimmung im EU-Parlament (Bild: CC0 Wikimedia)

Upload-Filter: Wissenschaftler sprechen sich gegen geplante EU-Urheberrechtsreform aus

Das Ende von Youtube in Deutschland?

Während die Musikindustrie und unzählige weitere Verbände für die neue Urheberrechtsreform sind, die maßgeblich von der CDU voran getrieben wird und Google, Facebook und Co. erwartungsgemäß dagegen vorgehen, stellen sich auch zahlreiche Medien-Wissenschaftler klar gegen die Pläne. Ein Upload-Filter sei mit so einem Gesetz beschlossene Sache, so die einhellige Meinung von Medien-Experten.

Uploadfilter: Die Ärzte-Produzent verteidigt EU-Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Die Ärzte-Produzent verteidigt EU-Urheberrechtsreform

Warum Artikel 13 der neuen EU-Richtlinie vielleicht doch nicht ganz verkehrt ist

Das neue EU-Urheberrecht ist nach wie vor heiß umstritten und ist aller Vorausicht nach aber nicht mehr zu stoppen. Der Film-Komponist Micki Meuser, ehemaliger Produzent von Die Ärzte, erläutert, warum er Artikel 13 gut und wichtig findet - für uns alle.

Uploadfilter (Foto: CC-BY-SA 4.0 Christian Schneider)

Urheberrecht: Pro & Contra zu Artikel 13 ("Upload Filter")

Labelverband VUT vs. Netzpolitik-Aktivisten

Die Debatte um das neue Urheberrecht ist heftig und laut. Während Künstler und Labels künftig auf faire Entlohnung hoffen, befürchten Netzaktivisten flächendeckende Zensur. Die beiden Seiten stehen sich fast feindselig gegenüber. Wir haben beim Indielabel-Verband VUT und Netzpolitik.org nachgefragt.