Veranstaltungen

Katholische Kirche lehnt neuen GEMA-Vertrag ab

Feste, Jugenddiscos und Kindersingen wird in Zukunft für Gemeinden teuer

Nicht einmal die Katholische Kirche kommt um die GEMA herum und muss Gebühren an die Verwertungsgesellschaft zahlen, wenn sie Musikstücke im Rahmen von Veranstaltungen aufführt: Nun konnten sich beide nicht auf einen neuen Pauschalvertrag einigen, so dass den Gemeinden dies teuer zu stehen kommen wird.