Zum Inhalt springen

Düstere neue Single: Larusta & The Dead Dogs erkunden Abgründe

Mit ihrer neuen Single „The Life You Save May Be Your Own“ liefern Larusta & The Dead Dogs ein eindringliches Klangbild menschlicher Abgründe.

Jan Knandel, der kreative Kopf hinter Larusta, schuf dieses Stück während der Corona-Pandemie in London. In einer Phase tiefer Isolation und Depression fand er den Anstoß, die düstersten Ecken des menschlichen Geistes zu erkunden.

Der Sound von Larusta & The Dead Dogs zeichnet sich durch rohe Intensität und emotionale Tiefe aus. „The Life You Save May Be Your Own“ nutzt eindringliches Pianospiel, düstere Gitarrenriffs, pulsierende Basslinien und hypnotisches Schlagzeugspiel, um eine beklemmende Atmosphäre zu erzeugen. Larustas kraftvolle Stimme verstärkt die emotionale Intensität und zieht den Hörer in die tiefen Gefilde menschlicher Erfahrungen.

Das dazugehörige Musikvideo, in einem einzigen Take gedreht, fängt die bedrückende Stimmung des Songs perfekt ein. Die Regiearbeit von Larusta und Alex Christidis visualisiert den inneren Kampf und die Selbstfindung, die im Song thematisiert werden. Symbolische Elemente wie schwindende Matroschkas und eine verlassene Wiege unterstreichen die zentrale Botschaft und verstärken die visuelle Intensität des Stücks.

Larusta beschreibt „The Life You Save May Be Your Own“ als einen Höhepunkt seines kreativen Schaffens. Der Song entstand innerhalb von zwei Tagen während des ersten Lockdowns, als Knandel sich mit den dunklen Gedanken und Ängsten der Isolation auseinandersetzte. Die Texte des Songs behandeln das plötzliche Auftreten einer Depression, ausgelöst durch ein unerwartetes Ereignis. Eine schwangere Frau wendet sich von ihrem Geliebten ab, nachdem er ihr von einem weißen Maultier berichtet, dessen Blick ihn heimsucht. Am nächsten Tag verschwindet sie spurlos, und auch alle Erinnerungsstücke sind fort, was den Protagonisten an seiner Wahrnehmung und der gemeinsamen Zeit zweifeln lässt. Larusta bannte dieses einsam-klaustrophobische, paranoid-unheimliche Gefühl jener Zeit in Musik.

Mit „The Life You Save May Be Your Own“ haben Larusta & The Dead Dogs ein eindrucksvolles Stück geschaffen, das die dunklen Seiten des menschlichen Geistes erforscht und in Musik und Bild meisterhaft einfängt.