Zum Inhalt springen

The Legendary Tigerman – GOOD GIRL (Video)

No one will go to hell, it’s all fake news.

„GOOD GIRL is a sexy, hot & luxurious tune. It’s about the power of a kiss. The power of a very wet kiss. But “GOOD GIRL” is also a song about empowerment. There’s no empowerment without freedom, and yet there’s no actual freedom without sexual empowerment. Be sexy – have fun. Love is the power supreme. We are all the same. Dance, love, be free and have all the consensual fun you can.” (The Legendary Tigerman)

The Legendary Tigerman weiter: „Mit GOOD GIRL hatte ich endlich das Gefühl, mich auf etwas Neues einzulassen, unbekannte und unerforschte musikalische Landschaften zu durchleuchten, aber dennoch die Seele und das Gerüst von TIGERMAN sehr lebendig zu halten. Es war so aufregend zu sehen, wie dieser neue Sound zum Leben erwachte, im Dunkeln zu tanzen, während die modularen Synthesizer-Sequenzen laut in meiner PA spielten, kaum Gitarre zu spielen und trotzdem das Gefühl zu haben, Rock’n’Roll zu schreiben. Asia war der perfekte Gast für GOOD GIRL, einem sexy, kraftvollen und provokativen Song, der nach einer knallharten Performerin schreit, und Asia ist die Beste.“

„The Legendary Tigerman“ ist der Künstlername des portugiesischen Musikers Paulo Furtado, der bekannt ist für seine einzigartige Musik und Performance. Paulo Furtado wurde am 9. November 1970 in der damaligen portugiesischen Kolonie Mosambik geboren und wuchs in Coimbra, Portugal auf und ist für seinen markanten musikalischen Stil und seine vielseitige Kreativität bekannt. Seine Texte sind meist persönlich und tiefgründig, und er ist bekannt für seine intensiven Live-Auftritte.

Er hat mehrere Alben veröffentlicht, darunter „Naked Blues“ (2002), „Femina“ (2009), „True“ (2014) und „Misfit“ (2018). Zusammen mit dem US-amerikanischen Regisseur Gus van Sant hat er die Musik zu dessen Musical „Trouble“, über das Leben der Pop-Ikone Andy Warhol, geschrieben. Einer seiner berühmten Fans ist z.B. „Jarvis Cocker“. Im Spätsommer 2023 erscheint das neue Album von „The Legendary Tigerman“.

„Die erste Idee für das Album war, ein weiteres Kollaborationsalbum zu machen, wie es FEMINA ist, aber im Jahr 2020, isoliert und eingeschlossen in meinem Haus mit einer Wand aus modularen Synthesizern, spürte ich, dass einige der Songs nicht nach anderen Stimmen oder Perspektiven verlangten, und dass das, was ich von Anfang an wirklich tat, darin bestand, Songs zu schreiben, zu denen die Leute tanzen können.  Die Idee, in einen kleinen, dunklen Club zu gehen, zu schwitzen und zu tanzen, die berüchtigte Möglichkeit, einen Fremden zu küssen, all das inspirierte mich dazu, die letzten Stücke für die Platte zu schreiben.“ 

Hier geht´s zur Website: THE LEGENDARY TIGERMAN.

Schlagwörter: