Japanese Breakfast

Hinter dem Indie-Pop-Projekt Japanes Breakfast steckt die südkoreanisch-amerikanische Künstlerin Michelle Zauner, die 2016 ihr Debüt-Album „Psychopomp“ veröffentlichte.

Auf ihrem dritten Album „Jubilee„, das 2021 erscheint, umarmt Michelle Zauner alias Japanese Breakfast dann überschwänglich den Pop: Bittersüße Melodien treffen hier auf autobiografische Texte.

Diskografie Japanese Breakfast

2016: Psychopomp

2017: Soft Sounds from Another Planet

2021: Jubilee