ANZEIGE

DOCKIN D FINE+: Der Bluetooth-Speaker für HiFi-Fans in der Premium-Variante

HiFi-Sound für unterwegs?

Mit dem "D FINE" hat das Berliner Start-Up DOCKIN in den vergangenen Monaten für mächtig Aufsehen gesorgt. Nun folgt die Premium-Variante DFINE+ mit neuen Funktionen inkl. Stereo-Link. Wir stellen euch die neue Version vor.

Die wichtigste Neuerung des D FINE+ ist die neue Stereo-Link-Funktion, welche euch zwei Lautsprecher miteinander verbinden lässt. (Bild: DOCKIN) 

Eigentlich würde man den Markt für Bluetooth-Lautsprecher getrost als übersättigt bezeichnen. Eine Herrschar an verschiedenen Herstellern bietet Varianten in allen erdenklichen Formen, Farben und Preisbereichen an. Dass der erfolgreiche Einstieg in so einen Markt aber bestens gelingen kann, solange man sich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentriert, hat in den vergangenen Monaten das Berliner Start-Up DOCKIN unter Beweis gestellt. 

Mit ihren "D MATE" und "D FINE" Lautsprechern haben sie es geschafft, beeindruckende Klangqualität in ein schlichtes aber schönes Gehäuse zu packen und zu einem fairen Preispunkt anzubieten. Kein Wunder also, dass sich insbesondere der größere "D FINE"-Lautsprecher schnell zu einem der besten seiner Kategorie entwickelt hat und im Februar 2018 auch bei uns viel Lob bekommen hat.

Nun ist mit dem "D FINE+" der Nachfolger bzw. viel eher die Premium-Variante des erfolgreichsten DOCKIN-Lautsprechers verfügbar. Und das "+" im Namen verrät schon, wohin die Reise gehen soll. Auf großes Facelifting oder unnötige Funktionsneuerungen wurde verzichtet, stattdessen lag der Fokus viel mehr darauf, die ohnehin guten Funktionen weiter zu verbessern. Wir haben die Plus-Neuerungen genauer unter die Lupe genommen und verraten euch, ob sich ein Upgrade lohnt. 

Flexibel einsetzbar: DFINE+ eignet sich gekoppelt auch als Ersatz für TV-Speaker oder eine Soundbar.

Hard-Facts

DOCKIN D FINE+

  • Wireless Bluetooth-Speaker mit 2-Wege Stereo Sound (50 Watt)
  • Abmessungen: 285mm x 100mm x 103mm
  • Gewicht: 1,93kg
  • Preis: 179,95€
     
  • 14h Akkulaufzeit (9000mAh)
  • integrierte Powerbank
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Stereo-Link Funktion
  • Bluetooth 4.2 / aptX-Unterstützung /NFC-ready 
  • Lieferumfang: Bluetooth Speaker, Anleitung, Aux-Kabel (2m), Transporttasche

Zumindest optisch gibt es nur wenige Unterschiede zur "D Fine". Aber auch für Bluetooth-Lautsprecher gilt: never change a running system. (Bild: DOCKIN)

Bewährte Qualität in edlem Design

Was zuerst auffällt: es fällt nichts auf. Zumindest optisch unterscheidet sich die Premium-Variante nicht von seinem Schwester-Modell. Dazu gab es auch keinen Grund. Das schwarze Gehäuse wirkt hochwertig und unterstreicht die Konzentration auf hervorragenden Sound, anstatt auf lautes Design. Eine kleine optsiche Veränderung hat sich jedoch versteckt. Die Bedienelemente auf der Oberseite sind in der neuen Version in elegantem Schwarz, statt in Silber gehalten. 

Wie die Basis-Version punktet auch der "D FINE+" deshalb durch solide Verarbeitung und einfache Handhabung. Vier Knöpfe auf der Kopfseite und extra geschützte Anschlüsse auf der Seite sorgen dafür, dass die Verbindung und Bedienung selbsterklärend und in wenigen Sekunden erfolgt. 

Im Mittelpunkt einer Bluetooth-Box steht natürlich der Klang und das ist seit jeher der Kernaspekt der DOCKIN-Lautsprecher. Der "D FINE+" liefert beeindruckende 50 Watt, ein klares sowie ausgewogenes Soundbild und zudem eine Detaildichte, wie man sie bei Geräten dieser Größenordnung normalerweise kaum vermuten würde. 

Was ist neu?

Der "D FINE+" besinnt sich auf die eigenen Stärken und bessert an den richtigen Stellen nach. So wurde die Akkuleistung um 40% auf 9000mAh erhöht und umfasst nun - bei normaler Lautstärke - bis zu 14 Stunden Laufzeit. Bei der Bluetooth-Verbindung wurde auf den Bluetooth 4.2-Standard aktualisiert und zudem auch eine Verbindung via aptX-Verfahren ermöglicht. Mag zunächst trocken klingen, hat aber eine wichtige Funktion: durch aptX kann auf die bisherige SBC-Kodierung verzichtet werden und somit ein verlustfreierer Sound via Bluetooth gespielt werden. 

Eine weitere Neuerung dürfte vor allem diejenigen freuen, die ihren Bluetooth-Speaker nicht nur für unterwegs, sondern auch viel Zuhause nutzen. Durch die neue Stereo-Link-Funktion lassen sich zwei "D FINE+" problemlos zusammenschalten und bilden somit ein kabelloses Stereo-Lautsprecherpaar.

Konsequent weiterentwickelt: Der "D FINE +" setzt an den richtigen Stellen an und darf sich deshalb zu Recht als Premium-Variante bezeichnen. (Daten via: DOCKIN)

Macht das + den Unterschied?

Für all diejenigen, die auf der Suche nach einem guten Bluetooth-Speaker sind, gilt beim "D FINE+" eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Die Dockin-Speaker bieten hervorragenden Klang und gute Qualität für einen absolut fairen Preispunkt. Denn auch die 179,95€ UVP des Plus-Modells findet man bei kaum einem Anbieter, wenn man auf der Suche nach einer ähnlichen Klangqualität ist.

Schwieriger gestaltet sich die Frage natürlich für alle, die bereits einen normalen "D FINE" ihr Eigen nennen. In Sachen Klangqualität hat man mit der Basis-Variante bereits einen Speaker der Oberklasse, doch insbesondere die verbesserte Akkuleistung und die Neuerungen bei der Übertragungsqualität dürften dem Teufel auf der Schulter einige Argumente für eine Neuanschaffung liefern. 

Alle Features in der Übersicht. Im Mittelpunkt stehen die verbesserte Akkulaufzeit und die neue Stereo-Link-Funktion. (Bild: DOCKIN)

Fazit

Dockin liefert mit dem "D FINE+" genau die Art von Produktupdate, die wir uns wünschen. Auf unnötige Designänderungen oder fragwürdige Features wird verzichtet, stattdessen werden die wichtigen Kernfunktionen verbessert. Dadurch, dass sich der "D FINE+" auf das Wesentliche konzentriert, liefert er hervorragenden Sound zu einem absolut fairen Preis und zeigt damit, wieso DOCKIN allmählich die namhafte Konkurrenz überholt. 

Vorteile:

  • Hervorragendes Preis/Leistungs-Verhältnis
  • direkter, ausgewogener und detaillierter Klang
  • gute Akkulaufzeit
  • integrierte Powerbank

Nachteile:

  • Relativ hohes Gewicht von ca. 2kg (eingeschränkte Outdoor-Nutzung)

Einzelpreis: 179,95 Euro

Stereo-Set: 329,95 Euro

KAUFEN

In Kooperation mit DOCKIN. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Sixties Swing: Handgefertigte Linton Heritage Lautsprecher

Britische Traditionsmarke setzt auf Retro-Look und modernen Klang

Wharfedale, die traditionsreiche britische Lautsprechermarke, stellt ihr neuestes Produkt vor: Die Design-Lautsprecher Linton Heritage im Sixties-Look. Zwar macht sich in ganz Großbritannien angesichts des Brexit-Chaos Nostalgielust breit, aber diese Speaker setzen zudem auf klaren Klang.

Ab 100€: IKEA stellt eigene Sonos-Lautsprecher vor

"Symfonisk"-Reihe als neuer Marktführer?

Ikea macht das, was Ikea eben so macht und präsentiert Lautsprecher mit gewohnter Sonos-Qualität zum Niedrigpreis. Die zwei neuen Modelle sind problemlos in Sonos-Systeme integrierbar und ab August 2019 erhältlich. Hier gibt's alle Infos und die ersten Eindrücke. 

VERLOSUNG

Sony GTK-XB72 – der Bluetooth-Speaker mit integrierter Lichtshow

Partystimmung dank "Extra Bass"-Funktion

ANZEIGE - Eine Party sollte nicht an den Zugang zu Strom oder aufwändige Kabellage gebunden sein. Jedenfalls nicht, wenn es nach Sony und deren neuem High Power Speaker GTK-XB72 geht. Wir verlosen einen der Party-Speaker unter unseren Newsletter-Abonnenten.

True Wireless: Die besten kabellosen In-Ear-Kopfhörer

8 Alternativen zu Apples AirPods

Apple mag die True-Wireless-Kopfhörer 2017 prominent gemacht haben, mittlerweile gibt es aber viele gute Alternativen, die besseren Klang und zusätzliche Features bieten. Wir stellen euch einige der besten Modelle genauer vor. 

Chromecast Audio wird eingestellt - Die 5 besten Alternativen

Alte Stereoanlage WLAN-fähig machen

Wer seine Hi-Fi-Anlage ins Streaming-Zeitalter bringen wollten, konnte bisher auf die Allzweckwaffe Chromecast Audio zurückgreifen. Nun wurde die Produktion überraschend eingestellt. Wir haben 5 Alternativen mit denen ihr Spotify, Apple Music & Co. auf eure Anlage streamen könnt.