Hurricane & Southside-Festival 2019: The Cure, Foo Fighters,  Mumford & Sons, Die Toten Hosen u.a.

Legendentreffen im Festivalsommer 2019

Der Line-Up-Wahnsinn beginnt: Neben The Cure und den Foo Fighters stellt das Zwillings-Festival nicht nur zwei weitere Headliner, sondern auch gleich eine ganze Reihe sehenswerter Acts vor. Hier gibt's alle Infos zur ersten Band-Welle. 

Vom 21. - 23. Juni 2019 dürfen wir uns über die Schwester-Festivals Southside und Hurricane freuen. Jetzt wurde nicht nur die erste Band-Welle, sondern auch gleich 4 (!) Headliner für die beiden Festivals bestätigt. 

Neben den Toten HosenFoo Fighters und Mumford & Sons wird sich niemand Geringeres als The Cure in der obersten Plakatzeile einreihen. Doch auch abgesehen von den Headlinern kann sich das bisher bestätigte Line-Up durchaus sehen lassen. Mit Acts wie Bilderbuch, TrettmannThe WombatsFrank Turner und Yung Hurn dürfte bereits jetzt dafür gesorgt sein, dass viele verschiedene Genre-Fans auf ihre Kosten kommen.

Ein besonderes Highlight dürfte zudem der Auftritt von Mike Skinner und The Streets werde. Die Hip-Hop-Kombi wurde erst in diesem Jahr wieder zum Leben erweckt und spielte bisher nur ein paar Konzerte in UK. 
 

Hurricance und Southside Festival 2019 - Das Line-Up (Stand: 12.10.2018)

Foo Fighters | Mumford & Sons | Die Toten Hosen | The Cure | AnnenMayKantereit | Bilderbuch | Papa Roach | Bosse | Frank Turner & The Sleeping Souls | Enter Shikari | The Wombats | 257ers | Trettmann | The Streets | Bausa | Ufo361 | Die Orsons| Muff Potter | OK Kid | Fünf Sterne Deluxe | Yung Hurn | Me First & The Gimme Gimmes | Teesy | Schmutzki | Montreal

Tickets: Hurricane / Southside

Noch mehr Bock auf Festivals?

Festivals 2019: Die besten Musikfestivals in Deutschland

The Cure – Desintegration

The Cure

40 Jahre The Cure ein Ende ist nicht abzusehen. 2019 wird ihr 14. Album erscheinen. Das gab Robert Smith in einem Radiointerview bekannt.

Empfohlene Themen

Festivals: Alles Müll!

Wer feiert, kann auch aufräumen

Festivals sind der Inbegriff von Toleranz und Freiheit. Sie entwickeln sich aber auch immer mehr zur auf ein Wochenende verdichteten Realsatire unserer Wegwerfgesellschaft.