Zum Inhalt springen

Intimer Dark-Pop: Eugénie präsentiert neue EP „Moment In Time“

Die Französin zementiert mit ihrer vielseitigen neuen EP ihren Status als eine der spannendsten Newcomer*innen im Popgeschäft.

Eugénie – Moment in Time

Es ist ein neues Lebenszeichen: Eugénie veröffentlicht nach einigen Singles ihre neue EP „Moment in Time“. Und die ist deutlich mehr als nur eine kurzweilige Momentaufnahme.

2017, als Singer-Songwriterin frisch von Universal Frankreich gesigned, feierte Eugénie ihren ersten Durchbruch. Ihre Hit-Single „Puis Danse“ führte zu Supports für die größten französischen Acts der Zeit, ihre ungefilterte cool girl-Ästhetik bescherte ihr Aufmerksamkeit und Kollaborationen aus der Modewelt und darüber hinaus (Chanel, Evian). Nach einer Goldenen Schallplatte für ihre Zusammenarbeit mit Elephanz, zog sich Eugénie 2018  ins Digitale zurück. Sie veröffentlichte keine eigene Musik aber startete die Onlineserie „1minute2génie“ in der sie über Loops sang, die andere Produzent*innen ihr schickten und mit der sie inzwischen über 4 Millionen Views auf TikTok erreichte.

Erst 2021 veröffentlichte Eugénie wieder eigene Musik: Die Singles „Blue“, „Princess“ und „Silence“. „Blue“ handelt von ihren Selbstzweifeln weiter Musik zu machen und älter zu werden, während „Silence“ die Beziehung zu ihrer Mutter thematisiert.

Mainstream-Pop mit alternativen Einflüssen zu verbinden ist eine Kunst für sich. Eugénie hat erst kürzlich auf der c/o pop eindrucksvoll bewiesen, wie sehr sie sich darauf versteht. Wer kann, hat am 23.7. auf dem About Pop Festival in Stuttgart die Chance, sich selbst von ihren besonderen Fähigkeiten zu überzeugen. Mit ihrer neuen EP liefert sie definitiv spannendes Songmaterial, dass wir unbedingt live erleben wollen.

Schlagwörter: