Zum Inhalt springen

No King. No Crown. und Broken Forest veröffentlichen den Song „Out Into The Wild“ (Video)

    „Out Into The Wild“ ist ein gefühlvoller Folkpop-Songund und handelt von zwei Menschen, die in ihrem täglichen Leben feststecken und sich nicht bewusst sind, was sie wirklich fühlen und was sie vom Leben wollen.

    No King. No Crown. & Broken Forest – Out Into The Wild

    Mit unserem modernen, hektischen Lebensstil fühlen wir uns oft überfordert. Durch stressige Jobs, Technologie um uns herum, die ständig unsere Aufmerksamkeit fordert, sowie durch die Herausforderungen des überfüllten städtischen Raums, kommen wir in Alltagsroutinen, in denen wir uns verlieren und vergessen zu sehen, was wirklich wichtig für uns ist.

    „Out Into The Wild“ handelt genau davon; zwei Menschen, die in ihrem täglichen Leben feststecken und sich nicht bewusst sind, was sie wirklich fühlen und was sie vom Leben wollen. Für sie der Ausweg: Hinaus in die Natur zu gehen, dem Ruf der Wildnis zu folgen, weg von allem, sich wieder mit sich selbst zu verbinden und zu beginnen, die innere Stimme zu hören.

    Dieser gefühlvolle und ehrliche Folkpop-Song entstand in Kollaboration der Indie-Folk Artists No King. No Crown. und Broken Forest. Mit Fokus auf dem Zusammenspiel beider Stimmen, lädt eine atmosphärische Instrumentalisierung aus E- und Akustik-Gitarren, Synthesizer sowie poppigen Beats und Bass den Zuhörer ein, diesen Sommer den Alltag hinter sich zu lassen und leichtfüßig mit in das Abenteuer zu folgen: Bereit für Out Into The Wild?

    Zeitgleich zum Erscheinen der Single veröffentlicht die Songschreiberin, Sängerin und Produzentin Luise London mit Broken Forest ihre neue EP „Wild At Heart.“

    Seit ihrer Kindheit hat Luise eine große Leidenschaft für die Natur und ihre Verbindung zu unserem Leben und unseren Gedanken.

    Diese und andere am Herzen nahe liegenden Themen werden gezielt in die Musik von Broken Forest übertragen, eine sanfte Stimme, die über einer faszinierenden Mischung aus atmosphärischem Indie-Folk und organischem Electronica hängt.

    Die manchmal raue und kalte Art des urbanen Lebens trifft auf die Sensibilität und Schönheit der Natur.
    Sound Design und Naturaufnahmen sind bewusst in ambiente Synthesizers, Violinen und Gitarren Effekte eingebettet. Ihre Musik ist von verschiedenen Genres und Künstlern inspiriert, von Pop und Trip-Hop über traditioneller britischer und irischer Volksmusik, bis hin zu Künstlern wie Bon Iver, Björk, Grimes, Ben Howard oder Kate Bush.

    Broken Forest – Mother
    Schlagwörter: