Zum Inhalt springen

Schorl3 präsentieren neue Single „Ich hasse alles“ feat. futurebae

    Mit der tanzbaren Vertonung des „Ohne-dich-ist-alles-doof“-Schafes, kündigt das Hamburger Trio ihr Debütalbum „Pinguine sind auch nur Pandavögel“ für den 19.08. an.

    Schorl3 ft. futurebae – Ich hasse alles

    Liebeskummer. Ein Thema, dass schon aus den verschiedensten Blickwinkeln besungen wurde. Schorl3, aka die drei Troubadoure der Liebe, beschreiben mithilfe von futurebae – dem einzigen Feature des Albums kommenden Debütalbums „Pinguine sind auch nur Pandavögel – einen Bewältigungsmechanismus, der den Meisten von uns geholfen hat mit solch einer Situation umzugehen. Wie schon der Titel verrät: „Ich hasse alles“.

    Schorl3, das ist Aspirin im Sektglas oder Mentos in der Cola Light. Das Hamburger Trio bestehend aus dem Troubadour LMO und den Produzenten Hans und Hans haben sich mit ihrem Sprudelpop und der gleichnamigen 2021er Debüt-EP einen Namen gemacht. Mit zwei Millionen Streams im Gepäck und als frisch gekürte Gewinner des Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE ist klar, dass sie mehr sind als ein kurzer Schluckauf.

    Schorl3, das ist auch Spaß an der Freude. Mit funkelnden Disco-Vibes, Funk-Beats und den besten Augenblicken eines maximal unerwarteten Ohrwurms, reisen die Hamburger Jungs Richtung Sonne, die Texte dabei oft doppeldeutiger als Mensch denkt.

    Mit ihrer neuen Single liefern Schorl3 und futurebae den Soundtrack zu den „Ohne dich ist alles doof“-Schafen. Ihr erinnert Euch: NANU-NANA, Kissen, Tassen, Schlüsselanhänger – sie waren überall. Jetzt auch im Ohr, getarnt als tanzbarer Indie-Pop Song mit Saxofon-Einlage.

    Demnächst sind Schorl3 dann auch endlich wieder live zu erleben:

    13.08.22 Neukirchen (Skandalös Festival)
    20.08.22 Berlin (TBA)
    28.08.22 Köln (Gamescom City Festival)
    10.09.22 Schleswiger Königwiesen (Norden Festival)
    17.09.22 Pfaffenhofen (Sommerevent)
    24.09.22 Detmold (Urban Area)

    Schlagwörter: