Tanzos – Too Easy

Der Östereichische Songwriter und Produzent Tanzos veröffentlicht seine neue Single inklusive Musikvideo.

In seiner neuen Single „Too Easy“ thematisiert Tanzos die verinnerlichte Leichtigkeit von Menschen, für die „everything easy“ ist und die somit auch die Empathie für jene verloren haben, denen nicht alle Tore und Möglichkeiten offen stehen.


Tanzos - Too easy (official video)

Musikalisch baut Tanzos, der hier erneut alle Instrumente und die Produktion selbst übernommen hat, auf die Kraft eines sehr eingängigen Refrains, prägnante Gitarren- und Synth-Hooks sowie seine klar in Szene gesetzte Stimmfarbe. „Too Easy“ ist eine beeindruckende Visitenkarte des vielseitigen Musikers und Songwriters, der seit Jahren eine fixe Grösse in der österreichischen Musikszene ist und im Laufe des letzten Jahres international für immer mehr Aufsehen sorgt.

Tanzos war Songwriter und Frontmann der österreichischen Band zeronic, mit der er vier Alben veröffentlicht hat und zweimal in der Kateogie „best alternative“ für den Amadeus Austrian Music Award nominiert war. Zeronic war auf allen namhaften österreichischen Festivals (Nova Rock, Frequency, Forestglade etc) vertreten und reüssierte auch in legendären Londonder Indie Clubs wie dem Madame Jojo´s oder dem Dublin Castle.

Desweiteren produzierte man u.a. mit Depeche Mode und Nick Cave Producer Gareth Jones und eröffnete die Abende für große Namen wie New Order, The Kills oder die Stereophonics.

2017 hat er als „Mik“ sein erstes Soloalbum „New Room“ veröffentlicht, das ihn unter anderem den Special Guest Slot auf Paul Weller´s „A kind revolution“ Tour und mit „A sign of peace“ seine erste #1 in den Austrian Indie Charts eingebracht hat. Seit 2019 ist er Tanzos und die Singles „How do you want me?“ und „Birdy“ ebneten den Weg für internationale Erfolge.


Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


Schlagwörter:
nv-author-image

Arne Thamer