10 Profi-Tipps für die Musiksuche auf Youtube

Drück auf die Tube: so findest du Musik viel schneller

Vom neuesten 360-Grad-Video über die verrückesten Cover-Playlisten hin zu Live-Streams - mit den richtigen Suchparametern könnt ihr viele verborgene Schätze auf Youtube finden. Nur nach einer Band oder einem Titel zu suchen, bringt oft chaotische Suchergebnisse und nicht das Richtige. Mit einigen Kniffen schränkt ihr die Suche von vornherein so ein, dass ihr gleich findet, was ihr sucht. 

Streaming ist in aller Munde. Die CD ist tot, Vinyl wieder auferstanden, Kassettenumsätze steigen wieder aber bei Spotify und Co. Spielt die Musik. Der größte Player, mit dem größten Musikarchiv, unzähligen Bootlegs, vermurksten Live-Versionen und merkwürdigen Mashups ist YouTube. Und die YouTube-Party ist zwar wieder etwas auf dem absteigenden Ast, aber oft genug landet man beim Video-Riesen und sucht und sucht und sucht.

Nicht immer ist es leicht, sich durch seitenweise Elvis-Imitatoren oder singende Katzen zu scrollen, bis man die eine, kaum bekannte Cover-Version von „Love me Tender“ gefunden hat. Mit den richtigen Werkzeugen geht das weitaus schneller.

Wer unser Spotify-Ninja-Spezial verfolgt hat, wird sich bei den YouTube-Suchtipps schnell zurecht finden. Einer der wichtigsten Suchparameter in YouTube ist das Komma, in einigen Tipps wird es auftauchen.

  1. Runde Sache - 360-Grad-Videos finden

Möchte man mal sehen, welche Videos des Lieblingskünstlers nur in als 360-Grad-Video verfügbar sind und diese Ergebnisse gleich nach Beliebtheit sortiert haben, geht das ganz einfach. Hier am Beispiel Muse.

"Spherical" bedeutet kugelförmig. 

  1. Voll HD - Videos in hoher Auflösung finden

Konzerte mitzufilmen nervt uns alle, bis zu dem Moment, wo die Band des Vertrauens DEN Song auf ihrem Konzert in Tokio spielt, den man immer schon mal live sehen wollte. Und dann aber bitte in HD, kein verwackeltes Pixelgemüse aus der zweiten Reihe. Und nur von der letzten Tour, die waren doch letztes Jahr... Kommasuche to the rescue!

SGR
In dieser Kombination findet ihr zum beispiel Live-Streams in HD von Konzerten der Foo-Fighters aus den letzten 12 Monaten

  1. Kanalverkehr - Tolle Kanäle finden

Die größten, schönsten und verrücktesten Perlen des YouTube-Universums findet man oft in den Kanälen der unzähligen YouTube-Creators. Nicht immer waren die Kanalinhaber aber so vorrausschauend, ihren Kanal so zu nennen, dass man ihn auch findet. Und so richtig stöbern in Channels zu einem Thema geht über die Suche auch nicht. Geht doch! Nehmen wir mal an, uns interessiert, was es so an YouTube-Channels gibt, die Heavy Metal Versionen von bekannten Hits machen. 

Hier haben wir mal nachgesehen, ob es Youtube-Kanäle gibt, die sicb auf Cover von Heavy Metal Songs spezialisieren. 

  1. Titelspiele - Ein Wort im Titel finden

Ähnlich zu den Suchfunktionen bei Spotify, kann man mit einigen Kniffen bereits jede Menge toller Songs und versteckter Perlen auf Grund ihrer Titel finden. Bald steht der Valentinstag an, zwar (gottseidank) hier noch nicht angekommen, aber vielleicht möchte man ja der oder dem Liebsten zum 14. Februar eine Playlist mit besonders romantischen Songs zum Tag machen. Und im Titel muss das auch vorkommen, aber keine Kindersongs!  Gesagt, gesucht.

  1. Immer auf der List - 

Stichwort Playlisten. Fast noch schöner als Kanäle zu durchsuchen oder gemeinsame YouTube-Sessions zu machen, ist es, für einen Anlass, wie eine WG-Party oder einen Spieleabend eine gemeinsam zu bestückende Playlist einzurichten. Einer fängt an und richtet eine Liste ein und kann dann auf der Seite der Playlist bei den Einstellungen eine „Zusammenarbeit“ auswählen. Ein besonderer Link zu der Liste wird erstellt und jeder, der in sein YouTube/Google-Konto eingeloggt ist und diesem Link geschickt bekommt, kann eigene Songs und Videos von YouTube hinzufügen

Neue Playlist erstellen, dann in den Einstellungen auf Zusammenarbeit klicken und den geheimen Link an alle schicken, die mitmachen. 

  1. Live is life... Aktuelle Live-Streams finden

Gerade im Sommer wird mittlerweilse von jedem mittelgroßen Festival zumindest der Headliner auf YouTube gestreamt. Mit dem Parameter „, live“ findet man alle momentan zum Stichwort passenden Livestreams. Da zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Guides die Festivalsaison gerade pausierte, hier am Beispiel von Livestreams aus Zoos.

  1. Howdy, Partner - Offizielle Kanäle finden

Das schönste an YouTube ist das schlimmste an YouTube. Die unendliche Anzahl an Videos, wo jede Suche unzählige, unpassende Treffer liefert. Gerade bei Majorlabel-Bands ist die Menge an Cover-Songs und verhackstückten Lyric-Videos erdrückend. Diese großen Bands sind allerdings oft über ihre Labels direkt mit YouTube verpartnered, werden als DER einig offizielle Kanal anerkannt. Das kann man sich in der Suche zu Nutze machen.

  1. Auf die Länge kommt es an - Videos mit Überlänge

Volles Album oder ganzes Konzert, bei sowas sucht man oft die langen Videos. Aber je nach Band und Zeitraum der Konzerte ist das nicht immer gewinnbringend. Auch hier steht die Hilfe hinter’m Komma.

Caption

  1. Boolean, boolean - Kombinationensuche

Wie bei Spotify, wie bei Google, wie bei allen großen Datenbank-basierten Suchmaschinen kann man der YouTube-Suche mit den sogenannten Booleschen Operatoren beikommen.

  • AND / + : Kombinieren von Schlagwörtern
  • NOT / -  : Ausschließen von Schlagwörtern.

Casper ist in letzter Zeit vor allem wegen des Albums "1982" mit Marteria zusammen aufgetreten. Falls man mal sehen möchte, welche Videos es ohne den Rostocker gibt, geht das so. 

  1. Ich kam, sah und suchte - So findet ihr immer Neues auf YouTube

Zu guterletzt noch die Empfehlung an alle Schatzsucher, möglichst viele der vorgestelleten Paramter und Möglichkeiten zu kombinieren. Auf YouTube werden pro Minute etwa 300 (!) Stunden neues Material hoch geladen. Neben vielem Schrott, vielem seltsamem und lustigem auch jede Menge Schätze, wenn man weiß, wie man sie findet. 

Happy Hunting!

Thema: 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

TONSPION TIPP

Going Underground: Neue Indie-Hits aus dem Netz #2

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?

Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen aus dem vielfältigen Indie-Genre ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Synthgaze über Indierave hin zu Psychedelic Rock.

TONSPION TIPP

Going Underground: Neue Indie-Hits aus dem Netz #1

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?

Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen aus dem vielfältigen Indie-Genre ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Krautrock über Dreampop hin zu Psychedelic.

TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #53

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?

Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Indiefolk über New Retro Wave hin zu Singer-Songwriter.

TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #52

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?

Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Synthpop über Electro-Folk hin zu Alternative.