Zum Inhalt springen

Beharie mit Session-Video, neuer EP und Livedaten

  • Rubrik: News

„Point of View“ ist die aktuelle Single von Norwegens neuer, schwarzer Soul-Stimme.

Beharie - Point of View | Mahogany Home Edition
Beharie – Point of View

Christian Beharie ist ein junger Mann mit einer alten Seele, der die Balance zwischen Identitätssuche und Unabhängigkeit aufrecht erhält. Inspiriert von Künstlern wie Michael Kiwanuka, Moses Sumney, Fleet Foxes und Leon Bridges, erschafft der Norweger eine musikalische Welt, die gleichermaßen von der Rohheit der alten Soul-Größen und der modernen Indie-Songwriter zehrt.


Mit „Point of View“ veröffentlicht er ein Lied, indem es darum geht, introvertiert zu sein in einer Welt, die sehr extrovertiert sei. „You must not invite the world to your „Point of view“, a view that you know is rich and can enrich the world, but somehow it locks in and you do not manage to share it.“

Zuletzt veröffentlichte der in Oslo lebende Beharie die viel beachtete EP „Beharie // Beharie“. Er wurde von den schwedischen Gaffa Awards 2022 als „Internationaler Newcomer des Jahres“ und für den Spellemann (norwegischer Grammy) in der Kategorie R&B/Soul nominiert. Er spielte auf dem legendären Montreux Jazz Festival in der Schweiz sowie auf dem Norden Festival in Schleswig. Im April und Mai 2022 wird Beharie als Special Guest des amerikanischen Songwriters William Fitzsimmons auf Europatournee gehen.

Soundtechnisch ist Beharie im Indiefolk- und R&B-Bereich anzusiedeln und vereint in seiner Musik einen Mix aus Alt und Neu. Mit seiner rohen Stimme erinnert er an alte Soul-Legenden, kann aber gleichzeitig in seiner Musik problemlos mit dem modernen Indie-Songwriting unserer Zeit mithalten.“ DIFFUS


Special Guest für William Fitzsimmons:

19.04. Köln, Kulturkirche Ost
22.04. Darmstadt, Centralstation
23.04. Bielefeld, Rudolf Oetker Hall
02.05. München, Freiheitshalle
03.05. Wien, Theater Akzent
05.05. Graz, Dom im Berg
09.05. Zürich, Bogen F
13.05. Berlin, Heimathafen Neukölln

Nils König

Schlagwörter: