Zum Inhalt springen

DAS LUMPENPACK mit einer Liebeserklärung an „DIE NACHT“ (Video)

Wenn der Tag mal wieder für jede Menge Wirbel und Radau gesorgt und man sich hektisch durch den Alltag gewühlt hat, erklärt DAS LUMPENPACK „DIE NACHT“ zur Ruhezone.

„Eine Liebeserklärung an den Moment, in dem die Welt um einen herum schlafen geht. Man selbst der eigenen Müdigkeit trotzt, für die Zeit mit sich. Für Klarheit der Nachtluft in hektischen Lungen, das gedämpfte Licht in sich weitenden Pupillen. Die Nacht gehört für immer mir allein.“

„Da bin nur ich, Zweifel, Pathos, Ruhe, will ich nicht. Nachts hab’ ich den ganzen Scheiß für mich.“

„Die Nacht“ ist die neue Single der Punkrock-Band „DAS LUMPENPACK“ – eine Ode an die Zeit nach dem Lärm mit heftigem Hymnen-/Ohrwurmcharakter. Die neue Single ist allerdings nicht die einzige News der Band – zeitgleich kündigen sie ihr neues Album „WACH“ an, das am 25.08.2023 erscheinen wird.

In Zeiten, da nichts mehr sicher scheint. Zwischen Fake News und Deep Fakes. Wo du nicht mehr weißt, was du glauben kannst – da glaub einfach an uns.“ 

Wenn in jeder Verschwörungstheorie ein Reiskorn Wahrheit schlummert, gibt es mehr als genügend Säcke, die in China umfallen können. DAS LUMPENPACK muss es wissen, denn es hat alle handverlesen und befüllt. Sie haben sich durch die windigsten Thesen gewühlt, die krudesten Foren durchsurft. Sie waren allen auf der Spur. Mondlandung, 9/11, Barcode. Sie haben Loch Ness durchwandert und Area 51 durchschwommen – einzig und allein mit dem Ziel den deutschen Rock zu retten. Denn haben nicht im Rock all jene Grauzonen der Wahrheit ihren Ursprung? Teufelshörner, 666, umgedrehte Kreuze. Wo lassen sich auf rückwärtsabgespielten Platten okkulte Botschaften hören? Sicher nicht im Schlager!

DAS LUMPENPACK verwandelt für ihr sechstes Studioalbum gemeinsam mit dem neuen Rest der Band seine Fans in AnhängerInnen ihres eigenen Kults. Ein Hafen für Schlaflose und Aufgewachte. Für die in der Nacht Verirrten und die, die verloren gehen wollen.

Die Tour zum Kult startet am 11. Oktober 2023 – für alle „Aufgewachten“ ein Muss!

11.10.23 Heidelberg „halle02“

13.10.23 Leipzig „Felsenkeller“

14.10.23 Berlin „Huxleys Neue Welt“

15.10.23 Hamburg „Georg-Elser-Halle“

19.10.23 Bielefeld „Lokschuppen“

20.10.23 Dortmund „FZW“

21.10.23 Köln „Palladium“

22.10.23 Saarbrücken „Garage“

01.11.23 Wiesbaden „Schlachthof“

02.11.23 Stuttgart „Liederhalle“

03.11.23 München „Backstage“

05.11.23 Erlangen „E-Werk“